15.09.2017 - 20:00 Uhr
WeiherhammerOberpfalz

Förderverein Fußball zieht positive Bilanz Für TSG unverzichtbar

Der Fußball-Förderverein geht mit erfreulichen Perspektiven ins 20. Jahr seines Bestehens. Vorsitzender Georg Schätzler hat sein Versprechen im ersten Amtsjahr eingelöst und die Nachwuchsarbeit intensiviert. Nur das Sportheim steht noch ohne Wirt da.

von Siegfried BockProfil

"Wir sind auf einem sehr guten Weg", stellte Schätzler in der Hauptversammlung am Mittwoch fest. Fast die Hälfte der 49 Mitglieder, besonders Fußball-Abteilungsleiter Andreas Helgert, hörten die Botschaft gerne. Bei sechs Jugendtrainern und zwei Jugendleitern sah Schätzler die TSG gegenüber den anderen Vereinen der Spielgemeinschaft bestens aufgestellt.

Hierbei erwähnte er besonders Stefan Posset und Tobias Krämer, die die Geschicke des Fußballnachwuchses professionell leiteten und den Grundstein für die A-Junioren gelegt hätten. Durch Karl Försters Aufbauleistung habe man immer noch über 100 Werbeträger. Diesen Bestand zu erhalten und neue Sponsoren zu gewinnen, ist Schätzlers Ziel. Schatzmeister Hans Beyer junior berichtete von rund 7000 Euro an Zuwendungen für Sportkleidungen aller Juniorenteams, der ersten Mannschaft, Trainer, Betreuer und Funktionäre.

"Dies war eigentlich das verspätete Weihnachtsgeschenk zum Saisonstart", bemerkte Schätzler. Für das neue Geschäftsjahr seien bereits je 3000 Euro für die Jugendarbeit und den Seniorenbereich überwiesen worden. "Die Unterhaltung und Renovierungsmaßnahmen unserer wunderbaren, im Kreis einzigartigen Sportanlage, werden wir nicht außer acht lassen", kündigte der Fördervereinschef an. Für ihren unermüdlichen Einsatz dankte er Ehrenmitglied Robert Kohl, Gerwald Adam und Erwin Weigl. Auf 15 000 bis 20 000 Euro bezifferte Schätzler die zum Teil noch heuer und 2018 geplante Investition in Haustür, Fenster, Zwischenwand und Flutlichtanlage für den C-Platz. Ohne Erfolg blieben die erneuten Bemühungen zusammen mit Thomas Kisbauer um einen Sportheimwirt. "20 Jahre Förderverein steht nächstes Jahr an. Die Fußballabteilung werden wir zum 90.Geburtstag tatkräftig unterstützen", signalisierte Schätzler. Bürgermeister Ludwig Biller hob den unverzichtbaren Beitrag des Fördervereins hervor.

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.