22.03.2018 - 14:56 Uhr
Weiherhammer

"News" und "Elements" ab Mai in neuen Händen Thomas Bauer übernimmt BHS-Restaurants

Die Nachricht im Februar überraschte: Thomas Wenger verlässt die BHS-Restaurants "Elements" und "News". Im April wird er das letzte Mal in der Küche stehen. Spekulationen über seinen Nachfolger folgten. Nun steht fest: Es ist Thomas Bauer - kein Unbekannter in der Region.

Thomas Bauer übernimmt die BHS-Restaurants "News" und "Elements" als Betriebsleiter. Bild: exb
von Julia Hammer Kontakt Profil

Der 40-Jährige wohnt mit seiner Frau Silvia und seinen beiden Kindern in Schirmitz, seine Mutter Elisabeth Bauer betreibt seit Jahrzehnten gemeinsam mit ihrem Mann Johann das Gasthaus "Zum Roten Ochsen" in Schirmitz.

"Schon seit Februar steht es fest, dass ich die BHS-Restaurants ,News' und ,Elements' übernehmen werde", erzählt Bauer. Seine Ausbildung machte der 40-Jährige im Steinwaldhaus in Erbendorf. "Und natürlich habe ich auch viel bei meiner Mama in der Küche gelernt", betont er und lacht. Seit 2010 bildet er angehende Küchenmeister in der Dr.-Eckert-Akademie in Regenstauf aus, betreut Weiterbildungen und ist Ansprechpartner. "Das war eine schöne Aufgabe. Deshalb gehe ich auch mit einem weinenden Auge. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht."

Doch die Vorfreude auf die neue Herausforderung überwiegt. "Die Entscheidung ist schnell gefallen. Ich habe das Objekt und das Gesamtkonzept gesehen und war sofort überzeugt." Außerdem hat der neue Job einen weiteren Vorteil: "Ich bin auch beruflich wieder in meiner Heimat." Eines stellt Bauer klar: "Ich übernehme die Rolle als Betriebsleiter. Ich werde nicht als Koch fungieren. Küchenchef ist Daniel Röhrig . Das war er schon unter Thomas Wenger, und wird er auch weiterhin bleiben." Als Betriebsleiter wird sich Bauer um die Finanzen der Restaurants und um das Marketing kümmern. Ein festes Ziel hat er schon vor Augen. "Ich freue mich, das moderne Gesamtkonzept noch mehr zu etablieren. Außerdem will ich es überregional bekanntmachen. Es ist innovativ - und deshalb wird es funktionieren", ist sich der Schirmitzer sicher.

Wengers Zeit in Weiherhammer geht in wenigen Tagen zu Ende. Der Entschluss, die Restaurants zu verlassen, hätten "private Gründe", informierte er im Februar. Am 30. April ist offiziell sein letzter Arbeitstag. Den Gastronomen zieht es zurück in den Raum Stuttgart. Wenger war seit der Eröffnung der Restaurants "Elements" und "News" Ende 2017 Kopf einer stattlichen Küchenmannschaft.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.