21.07.2017 - 20:10 Uhr
WeiherhammerOberpfalz

Souvenirs für Weiherhammerer: Aufs Jubiläum gemünzt

Das Jubiläumsjahr geht auf den Höhepunkt zu. In knapp zwei Wochen findet das Bürgerfest zum ersten Mal rund um das Rathaus am Beckenweiher statt.

Kartellvorsitzender Julian Kraus und Bürgermeister Ludwig Biller stellen die eigens für das Ortsjubiläum geprägte Münze und die Fahne vor. Am 6. August wird das Bürgerfest zum ersten Mal am Beckenweiher gefeiert. Bild. exb
von Externer BeitragProfil

Wo einst die Entstehung von Weiherhammer begann übergab Vereinskartellvorsitzender Julian Kraus die Jubiläumsmünze an Bürgermeister Ludwig Biller. Das Vereinskartell hat anlässlich des 300-jährigen Jubiläums "vom Hochofen zur Industriegemeinde" eine Münze prägen lassen. Sie hat einen Durchmesser von 40 Millimetern, ist versilbert und poliert. Der Kern der Münze ist aus Bronze. Auf die Vorderseite ist das eigens für das Jubiläumsjahr kreierte Logo geprägt. Die Rückseite zeigt das Hüttenwerk um das Jahr 1891.

Die Münze kann in der Sparkasse Weiherhammer und im Rathaus für zehn Euro erworben werden. Auch am Bürgerfest gibt es die Möglichkeit, die Münze zu erstehen. Der Kartellvorsitzende dankte Heimatpfleger Lothar Kraus, der dem Vereinskartell mit Rat bei der Motivfindung zur Seite stand, und Lena Schieder, die das Logo entwarf.

Zudem gibt es Jubiläumsfahnen. Sie wurden auf besonderen Wunsch von Alexander Kellermann durch das Vereinskartell verwirklicht. Sie werden auf Bestellung in Auftrag gegeben. Bestellungen sind per Mail, vereinskartell-weiherhammer[at]gmx[dot]de, zum Preis von 20 Euro möglich.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.