Vorsitzender kündigt bei Aktionstag mit 120 Gästen Gründung von Kindergruppe an
Sebastian wird Feuerwehrmann

Wasser marsch! Das brennende Haus löschen wir im Team scheint sich dieser Bub gedacht zu haben. Bild: bk
Vermischtes
Weiherhammer
03.09.2017
73
0

Rund 120 Kinder, auch von auswärts, hatten ihren Spaß beim Aktionstag "Ferien daheim" der Feuerwehr. Während die Erwachsenen Kaffee und Kuchen in der schattigen Halle genossen, tummelten sich Buben und Mädchen an den von Feuerwehrdamen betreuten Spielstationen mit Angeln, Eierlauf, Schubkarren-Rennen, Bobbycarfahrten, Kronkorken- und Dosenwerfen, Erste-Hilfe-Übung . "Ich habe mich schon bei der Neustädter Feuerwehr angemeldet" meinte der sechsjährige Franz Leopold.

Bei dem von Sonja Schwarz, der Tochter des Kreisbrandinspektors, geleiteten Zielspritzen zeigte Sebastian Hierold, dass er in die Fußstapfen seines Vaters treten will. "Seit die Brandschützer im Kindergarten waren, will unser Jona Feuerwehrmann werden", bestätigt Mama Schuchart.

l Beim Basteln mit Knetmasse oder Bemalen von Gläsern konnte jeder seiner Fantasie freien Lauf lassen. In der Schminkecke wurden die Kleinen zu Katzen oder Blumenfeen. Zweiter Vorsitzender Hans Säckl modellierte pausenlos Luftballons. Die Sprösslinge fühlten sich wie kleine Feuerwehrleute bei den Rundfahrten mit dem LF16 oder TSFW. Drei Stunden lang riss die Warteschlange nicht ab.

Vorsitzende Buchmann kündigte für den Herbst den Aufbau einer Kindergruppe für Sechs- bis Zwölfjährige an. Die Betreuung übernehmen Erika Prün, Sandra Hierold und Stefanie Östreicher zusammen mit einem Jugendwart.

Am Ende des Nachmittags stand die Auszeichnung der Sieger des Malwettbewerbs. Buchmann und Säckl überreichten Sebastian Hierold eine Familienkarte für den Churpfalzpark Loifling, Alexander Siller aus Trippach erhielt einen 30-Euro-Gutschein beim SpieleMax. Dort können Leonie und Sina Obermeier 15-Euro-Gutscheine einlösen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.