26.09.2017 - 20:10 Uhr
WeiherhammerOberpfalz

Wettbewerb "300 Jahre Weiherhammer": Junge Künstler

"Lauter tolle Arbeiten, eine schöner als die andere. Das muss belohnt werden." Vorsitzende Barbara Riedling lobte die Kunst- und Bauwerke der Kinder zum Wettbewerb der Frauen-Union "300 Jahre Weiherhammer".

Die jungen Preisträger präsentieren stolz ihre Arbeiten. Bild: bk
von Siegfried BockProfil

Im Rathaussaal präsentierten die Buben und Mädchen unter anderem Weiherhammer früher und heute, eine Holznachbildung mit Wappen eines früher in der Gießerei produzierten Kanaldeckels, Hochofen, Rathaus mit Beckenweiher und Feuerwehrhaus. "In jeder Arbeit steckt sehr viel Mühe und Liebe", betonte Rektor Günther Paul, der mit Bürgermeister Ludwig Biller und Heimatpfleger Lothar Kraus die Jury bildete. Den ersten Platz belegten in der Altersgruppe 5 bis 7 Jahre Ludwig Weyhermüller (Fotocollage), 8 bis 11 Jahre Leonard Riedling (Kohlenmeiler), ab 12 Jahre Daniela Wunder (Biberdamm). Diese drei Werke werden im Rathaus ausgestellt.

Preise waren Familienkarten für den Churpfalzpark Loifling, Erlebnispark Schloss Thurn und Palm Beach in Stein. Alle Kinder erhielten Urkunden und eine Jubiläumsmünze, die Bürgermeister Biller überreichte.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.