03.09.2017 - 15:30 Uhr
WeiherhammerOberpfalz

Acht neue Azubis in vier Berufen bei Pilkington Glastradition fortsetzen

Personalleiter Marco Götz führt das Empfangskomitee für die neuen Lehrlinge an. In vier Berufen starten sie bei Pilkington.

Acht junge Menschen (vorne) haben ihre Ausbildung bei Pilkington bekommen. Sie erhalten Unterstützung von (stehend von links) Dr. Hans-Eckard Leitl (stellvertretender Produktionsleiter), Peter Messer (Ausbilder Verfahrensmechaniker), Marco Götz (Personalleiter), Sandra Büller (Vorsitzende Jugend Azubi), Markus Nickl (Ausbilder Elektroniker) und Rainer Vater (Betriebsrat). Bild: war
von Autor WARProfil

Werksleiter Reinhold Gietl feierte an diesem Tag 60. Geburtstag, deshalb übernahm Götz die Begrüßung der Neulinge im Besprechungsraum der Chefetage. Er sprach von einem besonderen Tag für die jungen Leute, aber auch für das Pilkington-Team. "Durch die vorgeschalteten Kennenlerntage sind die Gesichter nicht mehr ganz neu für uns", so der Personalmanager. Pilkington setze die 500 Jahre alte Glastradition in der Region fort.

"Es ist unser Wunsch, eigene Kräfte für die Zukunft auszubilden, den Nachwuchs zu sichern", betonte Götz. Er versprach den neuen Azubis die bestmöglichen Rahmenbedingungen und Unterstützung. "Sie haben große Möglichkeiten, im Betrieb den nächsten Schritt zu gehen", sagte er zur beruflichen Weiterentwicklung. Dafür spreche die hohe Qualität der Ausbildung und die Kooperation mit dem ÜBZO.

Die besten Wünsche der Belegschaft trug stellvertretender Betriebsratsvorsitzender Rainer Vater an die Gruppe heran. "Ich lege euch ans Herz legen, die gebotenen Chancen wahr zu nehmen und stets wissbegierig zu bleiben."

In den nächsten Tagen stehen für die Neulinge Themen wie Sicherheit, Arbeitskleidung, Rechte und Pflichten, Datenschutz und vieles mehr auf der Agenda, bevor sie Einzelnen an ihren technischen und kaufmännischen Arbeitsplätzen tätig werden. "Ich kann ihnen nur raten, gleich am Anfang dabei zu sein, eigene Ideen und Initiative einzubringen", gab Götz den Azubis vor dem Rundgang durch den Betrieb mit auf den Weg.

Neue Azubis

Industriekauffrauen: Theresa Schoba und Lisa Meyer (2,5 Jahre Ausbildungszeit).

Elektroniker für Betriebstechnik : Lukas Kalb und Marcel Hof (3,5 Jahre).

Industriemechaniker: Leon Heese und Daniel Prössl (3,5 Jahre).

Verfahrensmechaniker Glastechnik: Marco Maier und Johannes Rodler (3 Jahre). (war)

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.