13.09.2017 - 20:00 Uhr
Wernberg-KöblitzOberpfalz

"La Brass Banda" trifft auf Fußballer mit Behinderung Vor Auftritt kicken

Die sieben Musiker von "LaBrassBanda" machten auf ihrer Bierzelttour auf der Wernberger Zeltkirwa halt. Traditionell wünscht sich die Gruppe, zur Vorbereitung und Einstimmung auf ihre abendlichen Auftritte eine Möglichkeit, sich nachmittags körperlich zu betätigen - am liebsten durch Fußballspielen. So vermittelte der Kirwaverein ein Freundschaftsspiel mit der Behindertenfußballmannschaft von "Loew aktiv".

Sportgaudi vor dem Konzert: Die Gruppe "LaBrassBanda" (grünes Trikot) spielte mit Kindern gegen ein Team von "Loew aktiv" Fußball. Bild: twi
von Redaktion OnetzProfil

Die Klänge der Band beim Soundcheck hallten aus dem nahen Festzelt zum FC-Platz herüber, als schon ungeduldig eine stattliche Zahl Interessierter auf das Spiel wartete. Bald nach dem letzten Ton kamen die Musiker schon aus der Kabine. Sie waren im FC-Dress leicht zu erkennen, denn wie auf der Bühne kamen sie barfuß aufs Feld. Zu deren Freude verstärkten sie ihre Mannschaft noch durch einige Schülerspieler des FC Wernberg. Es ging munter, aber sehr fair los und alle hatten großen Spaß beim Spielen.

Nach zweimal einer Viertelstunde auf dem Kleinfeld endete das "Spiel der besonderen Art" unter großem Beifall verdient 4:0 für die eingespielten Jungs von "Loew aktiv" . Von begeisterten Fans umringt, verließen die Fußballer gut gelaunt das Spielfeld.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.