Nach dem Festgottesdienst: Eintrag auf der Burg
Kardinal im Goldenen Buch

Kardinal Gerhard Ludwig Müller verewigte sich im Buch der Marktgemeinde Wernberg-Köblitz. Bild: hfz
Freizeit
Wernberg-Köblitz
18.05.2016
20
0

Bürgermeister Georg Butz freute sich sehr darüber, dass sich Kardinal Gerhard Ludwig Müller nach dem feierlichen Pfingstgottesdienst (wir berichteten) in St. Anna die Zeit nahm, sich in das Goldene Buch der Marktgemeinde einzutragen. Monsignore Dr. Slawomir Sledziewski, der Privatsekretär, war ebenfalls mit aus Rom angereist. Direktor Sven von Jagemann konnte außerdem Pfarrer Markus Ertl und Pastoralassistent Maximilian Pravida auf der Burg willkommen heißen. Während des Besuches sprach der Präfekt der Glaubenskongregation auch ein persönliches Gebet in der Burgkapelle St. Georg.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.