10.10.2017 - 20:00 Uhr
Wernberg-KöblitzOberpfalz

Männergesangsverein Wernberg-Köblitz feiert Greisinger Messe zum Jubiläum

Sein 30-jähriges Bestehen feierte der MGV Wernberg-Köblitz mit einem Gedenkgottesdienst für seine verstorbenen Mitglieder in der St.-Anna-Kirche in Wernberg.

August Danner wurde für seine 30-jährige, aktive Mitarbeit als Sänger Ehrenmitglied des Vereins ernannt.
von Externer BeitragProfil

Dabei wurde die "Greisinger Messe" von Helmut Gärtner gesungen. Instrumental unterstützt wurden die Sänger von den Geschwistern Braun und Irene Hartinger.

1987 gegründet

Der Männergesangsverein wurde am 19. September 1987 gegründet und in das Vereinsregister eingetragen. Zweck und Aufgaben des Vereins sind die "Förderung und Pflege des alten Liedgutes". Als erster Vorsitzender wurde damals Karl Fleischmann gewählt. Der Chor zählte über 30 aktive Sänger. Dirigent und Chorleiter war über 25 Jahre Uwe Deeg aus Schwarzenfeld. Seit 2013 leitet Gerhard Scheuerer den Chor als Dirigent und seit 2016 auch als Vorstand. Der Verein hat derzeit noch 92 Mitglieder, davon noch zwölf aktive Sänger: Bauderer, Egl, Rupprecht, Fiedler, Wastl, Zenger, Gietl, Smiltnik, Braun, Schöner, Frenzl, Scheuerer.

Beim anschließenden, gemütlichen Beisammensein im Gasthaus Braun in Diebrunn überbrachte der Vorstand des Partnerchores vom Gesang- und Musikverein Schwarzenfeld herzliche Glückwünsche.

Ehrenmitglied ernannt

Gerhard Scheuerer bedauerte, dass der Patenverein aus Uhyst an der Spree nicht anwesend sein konnte. "Wie bei unseren Männerchören, drücken auch dort die Nachwuchssorgen, und die weite Anreise für Ältere wird immer beschwerlicher." Zum Ehrenmitglied des Vereins wurde August Danner für seine 30-jährige aktive Mitarbeit als Sänger ernannt. Mit den Liedern "Waldler-Marsch" und "La Pastorella" beendete man die Feier.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp