Bürgermeister überreicht Bayerische Ehrenamtskarte an Christina Brenner
Dank für Engagement

Für ihren großen ehrenamtlichen Einsatz auf vielen Ebenen dankte Bürgermeister Georg Butz Christina Brenner und überreichte ihr die Bayerische Ehrenamtskarte. Bild: wto
Lokales
Wernberg-Köblitz
29.04.2013
13
0

Für ihr ehrenamtliches Engagement in der Marktgemeinde und auf Landkreisebene übergab Bürgermeister Georg Butz an die Wasserwachts-Vorsitzende Christina Brenner die Bayerischen Ehrenamtskarte.

Diese Karte ist ein sichtbares Zeichen der Anerkennung für besonderes Engagement. Dieser bürgerschaftliche Einsatz leistet laut Bayerischem Sozialministerium einen Beitrag zum Gemeinwohl, der über die jeweilige Gemeinde-, Stadt- oder Kreisgrenze hinaus wirkt und letztlich dem gesamten Freistaat zugutekommt. Ehrenamtliche investieren viele Stunden Arbeit und schaffen unbezahlbare Werte.

Für diesen Einsatz soll den besonders engagierten Bürgern mit dieser bayernweit gültigen Ehrenamtskarte Danke gesagt werden. Mit der Karte gibt es verschiedene Vergünstigungen. Um welche konkreten Angebote es sich handelt, ist über die Websites des Landkreises und des Sozialministeriums zu erfahren.

Die Überreichung der Ehrenamtskarte an Christina Brenner war für Bürgermeister Georg Butz ein besonderes Anliegen. Denn ihre langjährigen ehrenamtlichen Tätigkeiten seien vielseitig und gingen über die Marktgrenzen hinaus.

Auf Landkreisebene sei sie als Rettungsdiensthelferin und Erste-Hilfe-Ausbilderin tätig und zudem für den Helfer vor Ort der BRK-Bereitschaft Wernberg-Köblitz ständig im Dienst für den Nächsten. In Wernberg-Köblitz engagiere sich Christina Brenner zudem als Vorsitzende der Wasserwacht und sei neben aktiver Jugend- und Vereinsarbeit auch als Leiterin der Kinderschwimmkurse sowie im Freibad Perschen als Aufsicht tätig.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.