05.09.2014 - 00:00 Uhr
Wernberg-KöblitzOberpfalz

"Dr. Loew Soziale Dienstleistungen" verabschieden Egon Bucek in den Ruhestand Abschied nach 36 Jahren

Egon Bucek freute sich über die vielen Geschenke zu seinem Abschied. Bild: hfz
von Redaktion OnetzProfil

Seit 1978 arbeitete Egon Bucek für die "Dr. Loew Soziale Dienstleistungen". Beim Sommerfest wurde der langjährige Mitarbeiter nun in den Ruhestand verabschiedet. Geboren in Niederbayern, ging Bucek zuerst seiner Leidenschaft für Pflanzen nach und schloss eine Lehre als Gärtner ab. Später zog es ihn dann als Schlosser nach München, wo er mithalf, das Olympiastadion zu errichten. Die Liebe brachte ihn schließlich in die Oberpfalz und nach Wernberg.

Am 1. März 1978 wurde er bei Dr. Loew eingestellt und begann seinen Dienst im Volksbankhaus in Wernberg. Nach der Ausbildung zum Erzieher übernahm er am 1. April 1984 die Leitung für das Haus Hutanger und vergrößerte diese Hauseinheit im Laufe der folgenden 30 Jahre stetig. Seit seinem erstem Tag standen die Bewohner im Vordergrund seiner Arbeit. Den Klienten ein möglichst selbstständiges Leben zu ermöglichen, war für ihn immer das wichtigste. Er hatte immer ein offenes Ohr und nahm sich für Bewohner und Kollegen Zeit. Mit viel Aufwand und Mühe gründete er schließlich mit anderen Kollegen 2008 den Betriebsrat für den Wernberger Heimbereich, dem er bis zuletzt vorstand.

Das Sommerfest der Wernberger Bewohnervertretung war die passende Gelegenheit, um den langjährigen Mitarbeiter zu verabschieden. 80 Bewohner und Kollegen bedankten sich bei Egon Bucek für sein Engagement in den vergangenen 36 Jahren. Mit Bildern, Gedichten, Geschenken und zahlreichen persönlichen Wünschen verabschiedeten sie Egon Bucek und wünschen das Beste für seinen weiteren Lebensweg.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp