Hans Wagner feiert am 1. Mai Jubiläum
25 Jahre Mesner

Großvater und Vater übten bereits das Mesneramt aus. Seit 25 Jahren hat Hans Wagner diese Aufgabe in der Pfarrei Oberköblitz inne. Bild: hfz
Lokales
Wernberg-Köblitz
29.04.2013
32
0

Tief gläubig und mit einer gehörigen Portion Humor geht Hans Wagner durchs Leben. Die Pfarrei Oberköblitz weiß, was sie an ihrem Mesner hat - einem offenen, optimistischen Menschen, der für jeden ein aufmunterndes Wort hat. Hinter den Kulissen sorgt er nun schon seit 25 Jahren dafür, dass in den Gotteshäusern St. Josef und St. Emmeram alles rund läuft.

Der Stammbaum der Familie reicht bis in den 30-jährigen Krieg zurück. Tradition hat in der Familie auch das Mesneramt. Seit 1917 ist der Name Wagner in der Pfarrei eng damit verbunden. Großvater Hans Wagner, Vater Hans Wagner waren Mesner. Sohn Hans wuchs praktisch in die Aufgabe hinein. Schon als Bub musste er oft vor der Schule und am Wochenende für den Vater einspringen, wenn der in der Landwirtschaft unabkömmlich war.

Als rechte Hand des Pfarrers sperrt Wagner die Gotteshäuser auf, hält das Messbesteck bereit, trifft Vorbereitungen für Gottesdienste, Taufen, Trauungen und Beerdigungen, betet den Rosenkranz vor. Hans Wagner sorgt für den Kirchenschmuck, hält die Kirchenwäsche in Ordnung und läutet die Glocken. In den ersten Jahren war er bei seiner Aufgabe allein auf sich gestellt, seit fünf Jahren steht ihm jetzt Josef Behringer zur Seite. Ganz oben in Wagners Zuständigkeitsliste stehen die Christbäume für St. Josef und St. Emmeram. Wagner inspiziert bereits im Herbst seinen Wald nach geeigneten, schön gewachsenen Exemplaren, die er dann in den Kirchen entsprechend schmückt.
Der langjährige Mesner sorgt sich auch sehr um die Ministranten. Für sie ist er eine Art Vaterfigur, aber ebenso ein Freund, der für einen Spaß zu haben ist. Hans Wagners Witz bereichert so manche Veranstaltung. Mit seinen Anekdoten ist er bei Musikantenstammtischen ein gerngesehener Gast.

Wenn Hans Wagner nun am 1. Mai sein Mesner-Dienstjubiläum feiert, wird ihm die Pfarrei Oberköblitz Dank sagen für die Zuverlässigkeit und treue Begleitung in all den Jahren.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.