Saltendorfer Kommunionkinder pflanzen Obstbäume
Zur Erinnerung an großen Tag

Lokales
Wernberg-Köblitz
15.04.2013
21
0
Aufgrund des lange anhaltenden Winterwetters mussten sich heuer die fünf Kommunionkinder in Saltendorf in Geduld üben, bis sie endlich an diesem Wochenende ihre gespendeten Obstbäume pflanzen durften. Der Gartenbau- und Ortsverschönerungsverein Saltendorf pflanzte zum 22. Mal Obstbäume zusammen mit den Kommunionkindern.

Zweite Vorsitzende Gertraud Schwarz ging gemeinsam mit den Erstkommunikanten Bastian Guttenberger, Antonia Bauer, Martin Meiller, Laura Krone sowie Alexandra Hösl an die Arbeit. In diesem Jahr stellte der Gartenbau- und Ortsverschönerungsverein Saltendorf Obstbäume wie Apfel-/ und Kirschbäume zur Verfügung. Mit Hilfe der zweiten Vereinsvorsitzenden und ihren Eltern gingen die fünf Kommunionkinder aus Saltendorf ans Werk. Die Kinder pflanzten jeweils einen Obstbaum in den hauseigenen Garten. Die Bäume, so zweite Vorsitzende Gertraud Schwarz des Gartenbau- und Ortsverschönerungsvereins Saltendorf, sollen an den besonderen Tag der Erstkommunion erinnern und Verständnis für die Natur wecken. Gertraud Schwarz begrüßte bei der Baumpflanzaktion auch die Eltern der Erstkommunionkinder.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.