03.03.2013 - 00:00 Uhr
Wernberg-KöblitzOberpfalz

Steff Keller, Michael Dietmayr und Roland Hefter begeistern Publikum - Weiteres Konzert im Mai Bayerische Lebensart auf der Bühne

"3 Männer nur mit Gitarre" nennt sich das Musik-Trio, das aus Steff Keller, Roland Hefter und Michael Dietmayr besteht. Im Musikcafé "B 14" brachten die drei ihre bayerische Lebensart auf die Bühne und verzückten das Wernberger Publikum mit selbst komponierten Songs.

Vom Publikum gefeiert: Michael Dietmayr (links), Steff Keller (Mitte) und Roland Hefter (rechts). Bild: sbö
von Siegfried BühnerProfil

Drei Männer stehen mit freiem Oberkörper auf einer Bühne und werden vom Publikum gefeiert. Sie geben gerade das große Finale ihres unterhaltsamen Konzertes. "3 Männer nur mit Gitarre" nennt sich die Combo, bestehend aus den Musikern Steff Keller, Michael Dietmayr und Roland Hefter.

Doch sie hatten eindeutig mehr zu bieten als "nur" ihre Gitarren. Jeder der Künstler zeigte anfangs solo sein ganzes musikalisches Können. So sah das Publikum am Donnerstag im Musik-Cafe B14 praktisch drei kleine Konzerte an einem Abend. Keller, Dietmayr und Hefter präsentierten ihre individuellen Programme und ihre eigenen Songs. Eines hatten die drei Künstler jedoch gemeinsam: Sie alle verstanden es hervorragend, die Musik mit ihrem derben bayerischen Humor zu verbinden. Bei den zumeist deutschsprachigen Liedern wurden die Gäste immer wieder mit eingebunden. In ihren Songs gehen die drei zumeist satirisch auf Alltagssituationen ein.

Nicht nur Humor

Die Musiker beschreiben in ihren Titeln Streitgespräche mit dem Vater, ungewöhnliche Beichtgespräche und witzige Telefonate. Aber sie konnten auch durchaus anders. "Wir haben keine Comedy-Show. Es ist auch schön, wenn man ernste Gedanken loswerden kann", erklärt Michael Dietmayr. In seinem anschließenden Titel sang er über einen Marihuanasüchtigen Obdachlosen.
Bei Steff Keller, der schon im Vorprogramm von "La Brass Banda" spielte, verschmelzen der amerikanische Blues und sein Chiemseer Heimatdialekt zu einer Symbiose. Roland Hefter ist neben seinem Konzerten nebenbei auch als Kabarettist auf den Kleinkunstbühnen des Landes anzutreffen. Und auch Michael Dietmayr beschränkt sich nicht nur auf die Musik. Er wirkte zusätzlich als Schauspieler in Musicals, Theater- und Fernsehproduktionen mit.

Baldiges Wiedersehen

"3 Männer nur mit Gitarre" bieten eine mitreißende Show, bei der die Lachmuskeln des Publikums kräftig trainiert werden. Trotz der vielen Witze bewiesen sie bei jedem Titel, dass sie gute Musiker sind und ihr Fach beherrschen. Sie brachten die bayerische Lebensart auf die kleine Wernberger Bühne und die Themen auf den Punkt. Am Ende ließen die drei ihre Solo-Tätigkeiten ruhen und spielten gemeinsam ihr großes Finale.

Es ist jedoch kein Abschied für immer. Denn schon am 5. Mai kehren sie in gleicher Besetzung zu einem weiteren Konzert ins "B14" zurück.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.