23.12.2016 - 02:00 Uhr
Wernberg-KöblitzSport

Andreas Bauer gewinnt Teller, Andreas Bauer das Turnier Platz zwei abonniert

Der seit Jahrzehnten ausgetragene 2. Herrenpokal findet traditionell in der Vorweihnachtszeit statt. Diesmal waren alle Tischtennis-Herren ab Ranglistenplatz sieben sowie die Damen, die in Herrenmannschaften eingesetzt sind, Mädchen I und Jungen I des TSV Detag startberechtigt. Elf Teilnehmer verzeichneten die Verantwortlichen.

Die Teilnehmer am 2. Herrenpokal im Tischtennis zeigen sich hier mit den Siegern Jörg Meiller (Sechster von links), Andreas Bauer (Vierter von links) und Thomas Ram (Fünfter von links). Bild: wdb
von Wolf-Dieter BüttnerProfil

Damit konnten zunächst zwei Vorrundengruppen, eine mit sechs, die andere mit fünf Spielern bestückt werden. Die jeweils ersten Drei qualifizierten sich, nachdem in den Gruppen Jeder gegen Jeden anzutreten hatte, für die Endrunde. Dort hatte jeder Teilnehmer noch einmal drei Spiele, nämlich gegen die drei Qualifizierten der anderen Gruppe, zu absolvieren. Die Ergebnisse gegen die Mitspieler der eigenen Gruppe wurden übernommen und beeinflussten damit das Endergebnis.

Ohne Verlustpunkt erreichte Nachwuchsspieler Max Brendel die Finalrunde, scheiterte dort aber nach bereits einem verlorenen Match am späteren Sieger und landete mit 3:2 Punkten auf Rang vier. Tagessieger wurde Jörg Meiller mit 4:1 Punkten und 14:6 Spielen, gefolgt von Andreas Bauer (3:2, 13:9), der nach dreimaligem Gewinn des zweiten Platzes in den Besitz des Tellers überging. Den dritten Platz erzielte Thomas Ram mit 3:2 Punkten und 12:10 Spielen.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.