13.10.2017 - 20:10 Uhr
Wernberg-KöblitzSport

Bezirkliga Nord Leiser Gegner beim FC Wernberg

Wernberg. Der TuS Kastl, am Sonntag (15.15 Uhr) beim FC Wernberg zu Gast, hat sich zuletzt still und leise nach vorne gespielt, nachdem es in den ersten fünf Spielen nur jeweils zu einem Unentschieden gereicht hatte.

von Autor SHEProfil

Der FC hat zuletzt gegen den Tabellenführer Pfreimd eine gute Leistung abgeliefert. Dem Spitzenreiter wurde es sehr schwer gemacht, ohne dass ein Unterschied zwischen den Tabellenplätzen zu erkennen war. Mit 1:0 lag man auch verdient in Führung, aber dann kamen die schlecht nachvollziehbaren Entscheidungen des Unparteiischen.

Für Wernbergs Trainer Erwin Zimmermann stellt die Partie gegen Kastl eine sehr schwere Aufgabe dar. Der Gast hat nach schwachem Beginn derweil mit 23 Punkten Tuchfühlung zur Spitzengruppe der Bezirksliga Nord. Beim Gastgeber wird die Personalsituation immer schlechter. Wahrscheinlich muss auf den ein oder anderen Jugendspieler zurückgegriffen werden, da auch die zweite Mannschaft mit großen Personalproblemen zu kämpfen hat.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.