Bezirksliga Nord
FC Wernberg rettet noch ein Remis

Sebastian Ebenburger (links) vom FC Wernberg im Zweikampf mit einem Amberger. Der FC holte mit dem 2:2 noch einen wichtigen Punkt. Bild: ham
Sport
Wernberg-Köblitz
18.03.2018
79
0

Der Start in die Rest-Rückrunde glückt halbwegs. Der Gast des FC Wernberg spielt dabei durchaus frech mit.

Wernberg . Ein Remis holte der FC Wernberg zum Auftakt der Rest-Rückrunde in der Bezirksliga Nord gegen den SV Inter Bergsteig Amberg. Die Partie zu Hause endete 2:2.

Bereits nach drei Minuten ging der Gastgeber in Führung, als nach einer steilen Vorlage die Gästeabwehr patzte und Johannes Schwirtlich den Fehler eiskalt ausnutzte. Danach schwächelten die Wernberger aber, überließen den Ambergern das Mittelfeld und hatten noch Glück, dass Inter einige Chancen nicht verwerten konnte. Eigene Konter mit guten Chancen konnten nicht in Treffer umgewandelt werden. Nach einer Rückgabe zum eigenen Torwart gab es einen Freistoß im Wernberger Strafraum. Der Schuss ging aber weit über die Torlatte. Schließlich gelang den Gästen doch nach einem schnellen Spielzug der bis dahin verdiente Ausgleich durch Matthias Schmidt.

Derselbe Spieler verwandelte dann kurz vor dem Halbzeitpfiff einen klaren Elfmeter sicher zur Inter-Führung. Nach dem Wiederanpfiff ein Anstürmen des FC, das aber nicht lange anhielt. Es schlichen sich immer mehr Abspielfehler ein und das Zweikampfverhalten ließ auch zu wünschen übrig.

Über eine halbe Stunde war es dann auf beiden Seiten ein zerfahrenes Spiel. Nachdem der FC gegen Spielende wieder stärker wurde, aber zwei gute Möglichkeiten zum Ausgleich vergab, gelang wiederum Johannes Schwirtlich aus einem Gewühl vor dem Amberger Strafraum kurz vor Spielende mit einem halbhohen Heber ins rechte Eck der Ausgleich. Da in der letzten Viertelstunde der Gastgeber doch weitgehend spielbestimmend war, war es eine gerechte Punkteteilung für beide Mannschaften.

FC Wernberg: Lang, Schmid, Biller (56. Preißer), Wagner, Grill, Schatz, Lorenz, Schwirtlich, C. Lindner, Ebenburger, Schreyer

SV Inter Bergsteig Amberg: Hahn, Schmidt, Kruppa, Sejdiu Granit, Waschkau, Kubik, Schübel, Mikalauskas, Dauer (80. Dürbeck), Sejdju Albert (64. Hoffmann), Scheinherr

Tore: 1:0 (3.) Johannes Schwirtlich, 1:1 (40.), 1:2 (45./Foulelfmeter) Matthias Schmidt, 2:2 (85.) Johannes Schwirtlich - SR: Martin Schanderl - Zuschauer: 130
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.