11.04.2018 - 22:36 Uhr
Wernberg-KöblitzOberpfalz

Detag Wernberg siegt durch ein Elfmetertor beim TuS Kastl mit 1:0 Hudec erlöst den TSV

Wernberg/Kastl. Drei ganz wichtige Punkte sicherte sich der TSV Detag Wernberg im Nachholspiel beim TuS Kastl. Den 1:0-Siegtreffer erzielte Lukas Hudec per Foulelfmeter in der 68. Minute.

Lukas Hudek erzielte für den TSV Detag Wernberg den Siegtreffer. Bild: Eger
von Externer BeitragProfil

Die Gäste um ihren genesenen Spielertrainer Christian Luff hatten den besseren Start und die erste Möglichkeit. Der TSV begann mit viel Tempo und Aggressivität und beschäftigte die Kastler in der eigenen Hälfte. Nach 10 Minuten befreite sich der TuS aus der Umklammerung und hatte durch Kölbl zwei gute Chancen die er aber nicht nutzen konnte. In der Folge verflachte das Match etwas, da die Gäste dem hohen Anfangstempo und der TuS der Dauerbelastung der letzten Wochen etwas Tribut zollen mussten. Kurz vor der Pause rappelten sich die Schweppermänner noch einmal auf und hatten durch Blomeier zwei riesige Torchancen, die erste verzog er knapp und das zweite Mal wurde der Ball noch von der Linie gekratzt.

Nach dem Wechsel ein umgekehrtes Bild. Der TuS legte mit viel Tempo los und hatte wieder durch Blomeier die erste Möglichkeit. Die Gäste standen sicher in der Abwehr und verlegten sich auf Konter und Standards. Der TuS blieb am Drücker und tauchte immer wieder gefährlich vor dem Tor der Wernberger auf, aber das erlösende Tor wollte nicht fallen.

Dann in der 65 Minute die erste Chance für Detag-Wernberg nach einer Unachtsamkeit in der TuS-Abwehr. Allerdings zielte der TSV Stürmer knapp über das Tor. Nur kurz später die überraschende Führung für den Gast durch einen berechtigten Foulelfmeter, den der Wernberger Torjäger Lukas Hudec sicher verwandelte. Der TuS war nur kurz geschockt und übernahm sofort wieder das Kommando. Allerdings blieben die gut herausgespielten Angriffe und Torschüsse weiter ohne Erfolg. Die Gäste verteidigten geschickt bis zum Schluss.

TuS Kastl: Ibler, M. Geitner, Mack, Lother, Brandl (66. M. Kölbl), Schmid, J. Weigert, J. Kölbl, Baumer, Schwarzfischer, Blomeier (81. P. Geitner.

TSV Detag Wernberg: Schönberger, Mann, Denkewitz, P. Luff, Riedl, Maunz, T. Luff, C. Luff, Hudec, A. Luff, Häffner (46. Rauen)

Tor: 0:1 (68./Foulelfmeter) Lukas Hudec - SR: Matthias Ehlich (TSV Mehlmeisel) - Zuschauer: 80

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp