12.02.2018 - 20:10 Uhr
Wernberg-Köblitz

Knappe Niederlage im Spitzenspiel

Wernberg-Köblitz/Pfreimd. Zum Spitzenspiel gastierte der bisher ungeschlagene SKC Floß II bei den Keglern von "Gut Holz" Wernberg/Pfreimd im Jugendheim. Am Ende verloren die Gastgeber mit 2179:2181 Kegeln und 1:5 Mannschaftspunkte. Johann Zachmann (551:555/1,5:2,5), Markus Knorr (536:536/1,5:2,5), Thomas Groth (563:549/3:1) und Steffen Filipiak (529:541/2:2) konnten die erste Heimniederlage der Saison nicht verhindern. Die zweite Mannschaft konnte gegen AN Flossenbürg I ihr Heimspiel souverän mit 2100:2014 Kegel und 5:1 Mannschaftspunkten gewinnen. Johannes Butz (497:469/4:0), Philipp Norgauer (550:511/3:1), Christian Kick (559:501/3:1) und Jonas Geitner (494:533/0:4) waren hier für "Gut Holz" Wernberg/Pfreimd im Einsatz.

von Externer BeitragProfil

Die gemischte Mannschaft hatte bei "Gut Holz" Altenstadt/Vohenstrauß gemischt mit 1824:1822 Kegeln und 4:2 Mannschaftspunkten auch nur knapp das Nachsehen. Günter Nachtmann (484:474/2:2), Marco Norgauer (435:467/2:2), Hermann Zachmann (469:443/2:2) und Uwe Münch (434:440/1,5:2,5) hatten kein Glück. Auch die Damenmannschaft musste beim Tabellenführer SKC Altenstadt/WN zu einem Spitzenspiel antreten. Im wahrscheinlich entscheidenden Spiel um die Meisterschaft unterlagen die Keglerinnen von "Gut Holz" Wernberg/Pfreimd mit 2015:2014 Kegeln und 4:2 Mannschaftspunkten nur knapp. Birgit Schmauß (522:437/4:0), Andrea Voigt (473:555/1:3), Sarah Norgauer (489:548/0:4) und Sibylle Kraus (530:475/3:1) mussten die Punkte abgeben. Somit dürfte der Traum vom Aufstieg beendet sein.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.