12.02.2018 - 20:10 Uhr
Wernberg-Köblitz

Knappe Niederlage im Spitzenspiel

Wernberg-Köblitz/Pfreimd. Zum Spitzenspiel gastierte der bisher ungeschlagene SKC Floß II bei den Keglern von "Gut Holz" Wernberg/Pfreimd im Jugendheim. Am Ende verloren die Gastgeber mit 2179:2181 Kegeln und 1:5 Mannschaftspunkte. Johann Zachmann (551:555/1,5:2,5), Markus Knorr (536:536/1,5:2,5), Thomas Groth (563:549/3:1) und Steffen Filipiak (529:541/2:2) konnten die erste Heimniederlage der Saison nicht verhindern. Die zweite Mannschaft konnte gegen AN Flossenbürg I ihr Heimspiel souverän mit 2100:2014 Kegel und 5:1 Mannschaftspunkten gewinnen. Johannes Butz (497:469/4:0), Philipp Norgauer (550:511/3:1), Christian Kick (559:501/3:1) und Jonas Geitner (494:533/0:4) waren hier für "Gut Holz" Wernberg/Pfreimd im Einsatz.

von Externer BeitragProfil

Die gemischte Mannschaft hatte bei "Gut Holz" Altenstadt/Vohenstrauß gemischt mit 1824:1822 Kegeln und 4:2 Mannschaftspunkten auch nur knapp das Nachsehen. Günter Nachtmann (484:474/2:2), Marco Norgauer (435:467/2:2), Hermann Zachmann (469:443/2:2) und Uwe Münch (434:440/1,5:2,5) hatten kein Glück. Auch die Damenmannschaft musste beim Tabellenführer SKC Altenstadt/WN zu einem Spitzenspiel antreten. Im wahrscheinlich entscheidenden Spiel um die Meisterschaft unterlagen die Keglerinnen von "Gut Holz" Wernberg/Pfreimd mit 2015:2014 Kegeln und 4:2 Mannschaftspunkten nur knapp. Birgit Schmauß (522:437/4:0), Andrea Voigt (473:555/1:3), Sarah Norgauer (489:548/0:4) und Sibylle Kraus (530:475/3:1) mussten die Punkte abgeben. Somit dürfte der Traum vom Aufstieg beendet sein.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp