26.03.2017 - 22:14 Uhr
Wernberg-KöblitzSport

Kreisklasse Mitte Fischbach zieht Winklarn mit runter

Wernberg. In der Kreisklasse Mitte fand Spitzenreiter SV Obertrübenbach (1./43) wieder in die Spur und schickte den SV Altenschwand (6./24) mit einer 5:1-Packung nach Hause. Schwer getroffen wurde auch die SG Niedermurach/Pertolzhofen (4./31), die durch die 1:4-Schlappe beim TSV Falkenstein (9./21) den zweiten Platz räumen musste.

von Joachim LuffProfil

Dieterskirchen mit 0:0

Im Aufwind ist der SC Kleinwinklarn (2./34), der beim SV Atzenzell (13./19) als 2:0-Sieger vom Platz ging. Der TSV Dieterskirchen (5./26) holte sich mit dem 0:0 bei der DJK Rettenbach (8./21) den angestrebten Punkt. Durch den 2:0-Sieg im Kreisduell beim TSV Winklarn (7./22) darf der SV Fischbach (10./20) wieder hoffen, dagegen steckt der Gastgeber jetzt selbst mitten im Abstiegsstrudel. Ganz schwer wird es für Schlusslicht SV Erzhäuser (14./15) die Klasse zu halten, denn auch die Heimpartie gegen den SC Michelsneukirchen (3./31) ging mit 1:2 verloren.

SV Atzenzell 0:2 (0:0) SC Kleinwinklarn

Tore: 0:1 (56.) Ivica Tomasic, 0:2 (64.) Michael Rüdiger - SR: Robert Multerer (SC Arrach-Haibühl) - Zuschauer: 60 - Gelb-Rot: (87.) Raffael Biendl (Atzenzell)

(lfj) Die erste Viertelstunde konnte der Gastgeber überlegen gestalten, daraus aber kein Kapital schlagen. Danach kamen die Gäste immer besser ins Spiel, ließen ihre Möglichkeiten aber ebenfalls liegen, so dass es torlos in die Halbzeitpause ging. Im zweiten Abschnitt begegneten sich beide Teams auf Augenhöhe, doch Kleinwinklarn ging mit dem ersten gelungenen Angriff durch Tomasic in Führung. Als Gäste-Spielertrainer Rüdiger per Freistoß das 2:0 gelang, war die Partie gelaufen, der Gastgeber hatte nicht mehr die Kraft das Blatt zu wenden.

TSV Falkenstein 4:1 (1:0) SG N'murach/Pertolz.

Tore: 1:0 (38./Foulelfmeter) Eric Schirra, 1:1 (68.) Daniel Welnhofer, 2:1 (74.) Andreas Höcherl, 3:1, 4:1 (79./90.) Michael Krüger - SR: Maximilian Großmann (SpVgg Weigendorf) - Zuschauer: 80.

(lfj) In der über weite Strecken ausgeglichenen Begegnung ging die Heimelf kurz vor der Pause durch einen von Schirra verwandelten Elfer in Führung. Die Partie war weiter offen und Welnhofer glich für die Gäste aus. Darauf drückten diese auf den Führungstreffer, bekamen stattdessen aber den Gegentreffer zum 1:2 durch Höcherl. Von da an war das Spiel quasi gelaufen und Krüger stellte mit einem Doppelpack den verdienten, aber etwas zu hoch ausgefallenen 4:1-Endstand her.

SV Erzhäuser 1:2( 1:2) SC M'neukirchen

Tore: 0:1 (20.) Armin Aichinger, 1:1 (32./Foulelfmeter) Thomas Scheuerer, 1:2 (39.) Manuel Zollner - SR: Maik Kreye (SC Weinberg) - Zuschauer: 70 - Gelb-Rot: (79.) Stefan Laumer (Michelsneukirchen)

(lfj) Gegen die routinierten und ambitionierten Gäste musste der SV Erzhäuser eine knappe 1:2-Heimniederlage hinnehmen und steckt richtig im Abstiegsschlamassel. Während die Heimelf oftmals zu unpräzise oder zu unglücklich agierte, so dass die Chancenverwertung zu wünschen übrig ließ, verließen die keineswegs besseren, aber abgeklärteren Gäste in einem guten Kampfspiel am Ende nicht unverdient als Sieger den Platz.

TSV Winklarn 0:2 (0:1) SV Fischbach

Tore: 0:1 (15.) Martin Fendl, 0:2 (74./Eigentor) Tim Fleischmann - SR: Johann Grünauer (FSV Waldthurn) - Zuschauer: 80 - Rot: (55.) Gerhard Baier (Winklarn) Notbremse

(lfj) In der sehr kampfbetonten Begegnung waren die Gäste aus Fischbach einen Tick aggressiver und gingen im Endeffekt als verdienter Sieger vom Platz. Fendl war für sie nach einer Viertelstunden per Freistoß zur Führung erfolgreich. Kurz vor der Pause kam auch Winklarn zu Möglichkeiten, die aber ungenutzt blieben. Als Baier vom TSV zehn Minuten nach Wiederbeginn wegen einer Notbremse die Rote Karte sah, war die Partie quasi entschieden. Zu allem Überfluss unterlief Fleischmann auch noch ein Eigentor zum0:2.

SSV Schorndorf 0:3 (0:1) SV Wilting

Tore: 0:1 (26.) Andreas Weindl, 0:2 (68.) Joseph Altmann, 0:3 (80.) Stas Oleynik - SR: Reinhard Probst (SV Geiersthal) - Zuschauer: 150

SV Obertrübenbach 5:1 (1:0) SV Altenschwand

Tore: 1:0 (43.) Bastian Höcherl, 2:0 (47.) Jürgen Höcherl, 3:0 (64.) Bastian Höcherl, 4:0 (73.) Ulrich Kerscher, 4:1 (79.) Martin Brunner, 5:1 (79.) Bastian Höcherl - SR: Dennis Schötz (1.FC Bad Kötzting) - Zuschauer: 100

DJK Rettenbach 0:0 TSV Dieterskirchen

SR: Hans-Peter Nelz (SV Wiesent) - Zuschauer: 120

Für Sie empfohlen

 

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.