01.10.2017 - 23:26 Uhr
Wernberg-KöblitzSport

Kreisklasse Mitte: Spitzenreiter nur 1:1 gegen Michaelsneukirchen Neunburg nur mit magerem Remis

Wernberg. In der Kreisklasse Mitte büßte Spitzenreiter 1. FC Neunburg (1./26) seinen Vier-Punkte-Vorsprung gegenüber Verfolger SG Silbersee (2./24) durch einen leichten Patzer ein. Die Pfalzgrafenstädter kamen vor eigenem Anhang gegen den SC Michelsneukirchen (7./12) überraschend nicht über ein mageres 1:1 hinaus, während die SG beim SV Pullenried (11./11) knapp mit 2:1 gewann. Die SpVgg Schönseer Land (4./18) bleibt durch den 2:0-Heimsieg gegen den TSV Falkenstein (8./12) im Verfolgerfeld, dagegen war das 1:1 des TSV Winklarn (14./4) im Derby gegen den TSV Dieterskirchen (6./15) zu wenig. So bleibt Winklarn weiter sieglos und abgeschlagenes Schlusslicht.

Winklarns Fabian Ring (links) versucht, Florian Weingärtner (Dieterskirchen) vom Ball zu trennen. Bild: ham
von Joachim LuffProfil

SV Pullenried 1:2 (0:1) SG Silbersee

Tore: 0:1, 0:2 (15./57.) Stefan Müller, 1:2 (81./Foulelfmeter) Dominik Grätsch - SR: Ralf Waworka (SC Kleinwinklarn) - Zuschauer: 80

(lfj) In der ausgeglichenen, von vielen Zweikämpfen aber wenigen Torchancen, geprägten ersten Halbzeit ging Silbersee nach einer Viertelstunde durch einen von Müller direkt verwandelten Freistoß in Führung. Dies war auch der Pausenstand. Als erneut Müller nach knapp einer Stunde Spielzeit das 0:2 besorgte, schien das Match entschieden. Als Grätsch einen Elfer zum 1:2 verwandelte, wurde es in der Schlussphase wieder spannend, aber die Chance zum Ausgleich vereitelte der Gästekeeper, so dass es beim glücklichen SG-Sieg blieb.

TSV Winklarn 1:1 (1:0) TSV Dieterskirchen

Tore: 1:0 (29.) Matthias Niebauer, 1:1 (72.) Onur Gür - SR: Maik Kreye (FTE Schwandorf) - Zuschauer: 100 - Gelb-Rot: (56.) Tim Fleischmann, (92.) Matthias Niebauer (beide Winklarn) - Rot: (78.) TW Roland Haug (Dieterskirchen) wegen eines Handspiels außerhalb des Strafraums

(lfj) Im hart geführten Derby ging die Heimelf nach einer halben Stunde durch einen herrlichen Treffer von Niebauer in Führung. Im zweiten Abschnitt sah zunächst Winklarns Fleischmann Gelb-Rot, was Gür zum Ausgleichstreffer der Gäste nutzte. Nachdem dem Gästeschlussmann ein Handspiel außerhalb des Strafraums unterlief, sah dieser die Rote Karte. Es blieb aber beim insgesamt gerechten Remis.

SpVgg Schönseer Land 2:0 (1:0) TSV Falkenstein

Tore: 1:0 (34.) Johannes Pfistermeister, 2:0 (90.) Markus Hellerbrand - SR: Horst Lang (FC Niedermurach) - Zuschauer: 70

(lfj) Die Heimelf präsentierte sich im ersten Durchgang hoch überlegen, konnte aber gegen die defensiven und auf Konter lauernden Gäste mehrere Chancen nicht zu einer höheren Führung nutzen. Die zweite Halbzeit verlief ausgeglichen, wobei die Gäste die letzte Viertelstunde auf den Ausgleich drängten, aber mit der letzten Aktion des Spiels zum 2:0 ausgekontert wurden.

1. FC Neunburg 1:1 (0:1) SC M'neukirchen

Tore: 0:1 (41.) Zsolt Kollar, 1:1 (71.) Florian Zankl - SR: Stefan Bauer (TSV Klardorf) - Zuschauer: 120

(lfj) In der ausgeglichenen Partie hatte die Heimelf leichte Feldvorteile, welche die Gäste mit kämpferischen Mitteln ausglichen. Ein Konter brachte kurz vor der Pause durch Kollar die SC-Führung. Nach Wiederbeginn verpassten die Gäste das 0:2, als Lugauer einen Elfmeter verschoss. Danach versuchte Neunburg alles und wurde belohnt, als Zankl einen Distanzschuss zum Ausgleich versenkte. Es blieb bei diesem gerechten Remis, das sich der Gast aufgrund seiner starken kämpferischen Leistung verdiente, während der Spitzenreiter an diesem Tag nicht so stark aufspielen konnte.

Statistik

FC Stamsried - FSV Pösing 1:4 (0:2) Tore: 0:1 (14.) Jonas Daiminger, 0:2 (26.) Andreas Pusl, 0:3 (59.) Simon Demel, 1:3 (70.) Petr Bohaty, 1:4 (81.) Simon Demel - SR: Max Piendl (SC Michelsneukirchen) - Zuschauer: 180

DJK Rettenbach - SSV Schorndorf 0:1 (0:1) Tor: 0:1 (29.) Christoph Hausladen - SR: Hans-Peter Nelz (SV Wiesent) - Zuschauer: 120 - Gelb-Rot: (65.) Lukas Schmidbauer, (90.) Thomas Seeholzer (beide Schorndorf)

SV Atzenzell - VfB Wetterfeld 3:1 (2:1) Tore: 0:1 (15./Foulelfmeter) Patrik Juras, 1:1, 2:1 (28./Foulelfmeter, 36.) Lukas Riedl, 3:1 (84.) Maximilian Schambeck - SR: Alfons Kainz (FC Wald/Süßenbach) - Zuschauer: 70

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.