19.01.2016 - 02:00 Uhr
Wernberg-KöblitzSport

Mannschaftsmeisterschaften im Tischtennis Zwei Titel für Oberviechtach

Acht Teams kämpften bei den Kreis-Mannschaftsmeisterschaften im Tischtennis für Schülerinnen und Schüler um den Sieg. Ausrichter der Wettkämpfe war der TSV Detag Wernberg. Kreisjugendwart Richard Rosenkranz freute sich bei der Begrüßung, dass in diesem Jahr in allen Altersklassen ein Endspiel zustande kam, bedauerte aber gleichzeitig, dass nur insgesamt acht Mannschaften gemeldet waren.

von Redaktion OnetzProfil

Bei den Schülerinnen B setzte sich der TSV Klardorf deutlich mit 8:2 gegen den TSV Detag Wernberg durch. Die Konkurrenz der Schülerinnen A entschied die DJK Ettmannsdorf ohne Spielverlust gegen die Mädchen des TSV Detag Wernberg für sich. Eine ebenso klare Angelegenheit war das Endspiel der Schüler B zwischen der KF Oberviechtach und dem TV Wackersdorf: Die Oberviechtacher siegten deutlich mit 8:1. Bei den Schülern A gewann die KF Oberviechtach klar mit 8:2 gegen den TSV Detag Wernberg.

Die siegreichen Mannschaften vertreten den Kreis Schwandorf bei den Schüler-Mannschaftsmeisterschaften des Bezirkes am 31. Januar in Stamsried.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp