19.06.2017 - 20:00 Uhr
Wernberg-KöblitzSport

Nordbayerische Meisterschaften der Lebenshilfe Nun zum Bayernfinale

(wdb) In der Sporthalle des TSV Detag Wernberg standen die 33. Nordbayerischen Meisterschaften der Lebenshilfe im Tischtennis auf dem Programm. Unter der Leitung der Tischtennisabteilung des TSV Detag Wernberg versammelten sich 18 Mannschaften in Wernberg-Köblitz. In fünf Leistungsgruppen kämpften die Sportler um die Siegertrophäen. 153 Einzelspiele mussten auf neun Tischen absolviert werden, ehe die Gewinner feststanden. Die Siegermannschaften erhielten von Dr. Fritz Loew von "Loew aktiv e.V." und Astrid Bartholomeyczik, der Sportkoordinatorin der Lebenshilfe Bayern, die Urkunden, Medaillen und Pokale.

Dr. Fritz Loew (links), Astrid Bartholomeyczik (Zweite von links), Florian Dotzler (Zweiter von rechts) und Abteilungsleiter Dieter Buchner (rechts) gratulierten den Pokalgewinnern. Bild: wdb
von Wolf-Dieter BüttnerProfil

In der Landesliga gewann Himmelkroner Heime (114:8 Spiele/5:1 Punkte) vor Loew aktiv I (13:11/4:2), Jura Werkstätten Neumarkt (12:10/3:3) und Jura-Werkstätten Amberg I (5:15/0:6). In der A-Gruppe setzten sich die Benedikt-Menni Werkstätten Gremsdorf II (10:4/4:0) durch. Die weiteren Plätze belegten: Regensburger Werkstätten I 8:6/2:2) und Lebenshilfe Werkstätten Feuchtwangen (2:10, 0:4)

Die Moritzberg Werkstätten Lauf I (5:1/6:0) gewannen in der D-Liga vor den Naabwerkstätten Schwandorf II (10:7/4:2), den Benedikt-Menni Werkstätten Gremsdorf III (7:13/ 2:4) und der 4. Werkstatt Obernzenn II (4:15/0:6). In der E-Liga siegte Himmelkroner Heime III (15:2/6:0) vor Loew aktiv e.V III (12:9/4:2), Naabwerkstätten Schwandorf III (7:11/2:4) und Werkstatt Kulmbach II (3:15/0:6). Der Sieger in der F-Liga war Erthal Sozialwerk Würzburg II (10:0/2:0) vor Himmelkroner Heime IV (5:6/1:1) und Jura Werkstätten Amberg II (1:10/0:2).

Alle erst- und zweitplatzierten Mannschaften qualifizierten sich für das Bayerische Finale am 7. Oktober in Höchstädt.

Für Sie empfohlen

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.