11.03.2018 - 20:16 Uhr
Wernberg-Köblitz

TSV nur 1:1 gegen SC Katzdorf Mageres Remis für Detag

Wernberg. Im ersten Heimspiel nach der Winterpause reichte es für den ersatzgeschwächten TSV Detag Wernberg nur zu einem 1:1, das aufgrund der Spielanteile und Torchancen aber in Ordnung geht. Auf dem gut bespielbaren Nebenplatz entwickelte sich ein intensives und kampfbetontes Match, in dem beide Mannschaften die Offensive suchten. Die Gäste kamen zunächst besser in die Partie und wirkten gefährlicher im Angriff.

Detag-Youngster Simon Polster (links) hinterließ einen guten Eindruck. Bild: ham
von Joachim LuffProfil

So vergab Christoph Zinnbauer (5.) die erste gute Möglichkeit des SC. Detag kam immer besser zurecht und ging auch in Führung. Patrick Luff setzte einen Freistoß in die Mauer, Dominik Häffner schaltete am schnellsten und setzte den Abpraller flach ins kurze Eck (15.). In der 24. Minute folgte eine Fehlentscheidung des ansonsten guten Schiedsrichters. Er wollte ein Foul an Christian Fohringer gesehen haben und entschied auf Elfmeter für Katzdorf. Florian Baumann setzte den Strafstoß aber an den Außenpfosten. In der wohl stärksten Szene des gesamten Spiels, ließ Youngster Simon Polster den lila-weißen Anhang schon jubeln, doch SC-Keeper Manuel Baumann parierte die sehenswerte Direktabnahme mit einem Blitzreflex (28.).

Nach Wiederbeginn war zunächst Katzdorf das gefährlichere Team, doch die Detag-Abwehr um Keeper Marco Schönberger war auf dem Posten. Allerdings fiel der Ausgleichstreffer von Fohringer, der nach einer einfachen Körpertäuschung traf, zu einfach (67.). Dagegen ließen die Köblitzer weitere Möglichkeiten liegen: Die größte Gelegenheit vergab Patrick Pröls (78.) alleine vor dem Tor zu überhastet. In der Restspielzeit spielten beide Teams auf Sieg, es blieb allerdings beim gerechten Remis.

TSV Detag Wernberg: Schönberger, Hägler (79. Mann), Denkewitz, Alexander Luff, Häffner, Christian Luff, Maunz, Patrick Luff, Simon Polster, Thimo Luff, Pröls

SC Katzdorf: Manuel Baumann, Lehnerer, Florian Baumann, Reil, Mayer (79. Ziegler), Koller (67. Reinstein), Bayerl, Mulzer, Fohringer (75. Scheuerer), Wagner, Zinnbauer

Tore: 1:0 (15.) Dominik Häffner, 1:1 (67.) Christian Fohringer - SR: Maximilian Stöckl (TSV Bad Steben) - Zuschauer: 180 - Bes. Vorkommnis: (24.) Florian Baumann (Katzdorf) verschießt Foulelfmeter

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp