2,6 kg Marihuana bei Wernberg-Köblitz sichergestellt - Kripo Amberg ermittelt
Erfolg der Schleierfahnder

Die Polizei hat 2,6 kg Marihuana bei Wernberg-Köblitz sichergestellt. (Foto: Polizei)
Vermischtes
Wernberg-Köblitz
30.06.2017
949
0

Bei einer gemeinsamen Kontrollaktion der Polizeiinspektion Fahndung Waidhaus und der Bundespolizeiinspektion Waidhaus fanden Beamte mehrere Kilogramm Marihuana. Gegen einen 35-jährigen Mann erging Haftbefehl.

Am gestrigen Donnerstag kontrollierten die Einsatzkräfte gegen 14.30 Uhr einen Fernreisebus an der A6 im Bereich Wernberg-Köblitz. Im Reisegepäck eines 35-Jährigen entdeckten die Beamten zwei Pakete mit insgesamt über 2,6 kg Marihuana. Sie nahmen den Mann vorläufig fest. Die Kripo Amberg übernahm die weiteren Ermittungen. Heute erließ der Ermittlungsrichter am Amtsgericht Amberg einen Haftbefehl gegen den Mann. Er wurde in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.