01.01.2018 - 16:16 Uhr
Wernberg-KöblitzOberpfalz

Auseinandersetzung wegen Handy in Wernberg-Köblitz Straßensperre nach handfestem Streit

In einem Lokal in der Kolpingstraße kam es am Neujahrstag um 6.30 Uhr zu einer Auseinandersetzung. Hintergrund waren laut Polizeibericht Unstimmigkeiten über Eigentumsverhältnisse eines Handys. Im Verlauf dieser Streiterei schlug ein 30-Jähriger einen 17-Jährigen und dessen 21 Jahre alte Schwester ins Gesicht.

von Benjamin Tietz Kontakt Profil

Eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Nabburg suchte nach dem namentlich bekannten Täter und traf ihn gegen 8 Uhr in Oberköblitz an. Die Beamten staunten nicht schlecht: Der 30-Jährige hatte offenbar unmittelbar zuvor versucht, die Hauptstraße zu sperren. In einem Kurvenbereich hatte er mit Gegenständen wie Blumentrögen, einer Sitzbank und einem Stand-Aschenbecher eine Barrikade errichtet. Während der Beseitigung der Gegenstände und der Aufnahme dieser weiteren Anzeige beleidigte der stark alkoholisierte Mann zudem noch die Polizeibeamten.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.