16.02.2018 - 17:56 Uhr
Wernberg-Köblitz

Beim Abbiegen den Gegenverkehr übersehen Kollision auf der Kreuzung

25 000 Euro Schaden sind die Bilanz eines Unfalls, der sich am Freitag gegen 16.30 Uhr im Bereich der Autobahnauffahrt in Richtung Norden ereignete.

Der Fahrer des BMW übersah beim Abbiegen ein entgegenkommendes Auto. Im Kreuzungsbereich kollidierten die Fahrzeuge.
von Benjamin Tietz Kontakt Profil

Ein 30-Jähriger aus dem Landkreis Neustadt/WN war zu dieser Zeit mit seinem 3er BMW aus Richtung Wernberg-Köblitz kommend auf der alten B 14 unterwegs und wollte nach links in die Autobahn abbiegen. Dabei übersah er einen entgegenkommenden Audi A4, an dessen Steuer eine 37 Jahre alte Frau aus dem Landkreis Schwandorf saß. Die beiden Fahrzeuge kollidierten im Kreuzungsbereich. Weder die beiden Fahrer noch der im Audi mitfahrende Sohn der 37-Jährigen wurden bei dem Unfall verletzt. Die Autos waren allerdings total beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Im Einsatz waren auch das Technische Hilfswerk sowie die Feuerwehr Oberköblitz. Sie übernahm die Verkehrsregelung sowie die Säuberung der Fahrbahn. 

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.