12.02.2018 - 20:10 Uhr
Wernberg-Köblitz

FC-Party mit der Live Band "Mashed Up" Ein Geheimtipp im Fasching

In Scharen kommen die fantasievoll verkleideten Besucher zum Fasching des FC Wernberg. Er ist längst ein Geheimtipp für eine gelungene Tanzparty mit "Mashed Up".

Extraklasse: Melanie Dunka und Leadgitarrist David Wolf.
von Externer BeitragProfil

Wer denkt, dass sich das Programm der sechsköpfigen Wernberger Formation wiederholt und die Gäste langweilen könnte, der irrt gewaltig. Von der ersten Sekunde an war die Tanzfläche bis auf den letzten Platz gefüllt.

"Mashed Up" gelang mit Melanie Dunka ein Glücksgriff in der Neubesetzung des Gesangs, und so begeisterte die Akustikband mit Klassikern wie "Beast of Burden" von den Rolling Stones oder mit "Rolling in the Deep" von Adele. Durch die stimmgewaltige Unterstützung von Leadgitarrist David Wolf und Stefan Zenger bekommt die Band immer wieder neue Facetten, die das tanzwütige Publikum mit tosendem Beifall belohnte und bis spät in die Nacht feiern und singen ließ. Die FC-Fußballer hatten den Veranstaltungsort liebevoll dekoriert, und im an das Sportheim angrenzende, beheiztem Barzelt war kaum ein Platz zu ergattern. Für das leibliche Wohl sorgte Familie Spindler. Die Veranstalter möchten auch im nächsten Jahr dieses Format der Faschingsveranstaltung weiterführen, um den Ort kulturell zu beleben. Wer "Mashed Up" auch mal in neuer Besetzung live hören möchte, ist am 3. März in den Alten Pfarrhof eingeladen. Beginn ist um 19 Uhr.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp