Fitness stets neu verpackt

Sie sind seit vielen Jahren das Herz und der Motor der Abteilung Turnen des FC Wernberg: Abteilungsleiterin Monika Jäckel, Übungsleiterin Franziska Gradl, Trainer der Leichtathletik Heidi und Manfred Schwendner und Übungsleiterin Uschi Seegerer (von links). Vorsitzender Dieter Rosenberg gratulierte zum Jubiläum. Vorne sitzend Eva Horn, Gründerin und Ehrenmitglied der Abteilung Turnen. Bilder: bnr (2)
Vermischtes
Wernberg-Köblitz
14.12.2016
68
0
 
Sie ließen die Männerherzen schneller schlagen und waren das Highlight auf vielen Tanzveranstaltungen: Die Tanzgruppe des FC Wernberg, hier auf einen Bild aus dem Jahr 2005.

Dem FC Wernberg stand zum Jahresende ein besonderes Jubiläum ins Haus: Die Turnabteilung wurde 40 Jahre jung. Im festlichen Ambiente feierten die sportbegeisterten Mitglieder diesen runden Geburtstag.

Im Gastraum des Sportheimes gab es keinen freien Platz mehr, als Übungsleiterin Uschi Seegerer die vielen, meist weiblichen Gäste, mit einem Glas Sekt begrüßte. Darunter waren auch Ehrenvorstand Stefan Sölch und der derzeitige Vorsitzende des FC Wernberg, Dieter Rosenberg, zu finden. In einem launigen Vortrag ließ Abteilungsleitern Monika Jäckel die vergangenen 40 Jahre Turnen beim FC Revue passieren.

Herz der Abteilung

Ganz besonders freute sich Monika Jäckel, das unter den vielen Gästen die "große Dame der Turnabteilung" und Ehrenmitglied Eva Horn mit dabei sein konnte. Sie hat vor 40 Jahren zusammen mit 35 Frauen die Sparte Turnen unter dem Dach des FC Wernberg ins Leben gerufen und blieb lange Zeit das Herz und der Motor der Abteilung. Mit Frauen- und Kinderturnen wurde der Anfang gemacht. Noch heute stehen diese beiden Übungsangebote bei den Teilnehmern hoch im Kurs. Bereits 1980 hat Eva Horn die Leichtathletikabteilung ins Leben gerufen. Einige der noch anwesenden Gründungsmitglieder haben es seither auf 35 Sportabzeichen gebracht. Neue Akzente in der Leichtathletikabteilung setzen seit dem Jahr 2000 Heidi und Manfred Schwendner. Seither ist der FC Wernberg zum 15. Mal erster in der Sportabzeichenaktion des Landkreises für Vereine unter 500 Mitglieder und somit als Hochburg des Leistungssports im ganzen Landkreis bekannt.

Auch das Turnen erlebte eine ständige Weiterentwicklung und wurde von der neuen Übungsleiterin Franziska Gradl mit modernen Übungsthemen noch interessanter gestaltet. Mit Step-Aerobic, Aero-Step, Fatburnertraining und der Oriental-Bauchtanzgymnastik wurde die Fangemeinde ständig größer. Ein Hingucker bei vielen Veranstaltungen war die Tanzgruppe des FC. Ihre selbstentworfenen Kostüme und die verzaubernden Choreographien wussten überall zu gefallen. "Wir waren so perfekt, dass wir beinahe vom Fernsehen entdeckt worden wären", erinnerte sich Abteilungsleiterin Monika Jäckel schmunzelnd an die wilde Zeit der großen Faschingsbälle zurück.

Eine tragende Säule der Abteilung ist die Wirbelsäulengymnastik, die von Uschi Seegerer geleitet wird. Genau wie ihre Mutter Eva Horn hat sich Uschi Seegerer von Anfang an dem Turnen verschrieben. Ihre vielfältigen Zusatzausbildungen und Fortbildungen waren der Grundstein, auf dessen Basis dem FC Wernberg die Auszeichnung "Sport pro Gesundheit" verliehen worden ist. Das neueste Kind der Abteilung sind spezielle Pilateskurse. Das gesamte Angebot der Abteilung beschränkt sich nicht nur auf Turnen und Leichtathletik. Auch der Geselligkeit wird ein hoher Stellenwert eingeräumt.

Mangel an Trainerinnen

Zum Ende ihrer Rückschau dankte Monika Jäckel den vielen ehrenamtlichen Mitarbeitern, die das umfangreiche Angebot an gesunder, körperlicher Bewegung erst möglich machen. Wie bei vielen anderen Vereinen auch, fehlt es der Abteilung Turnen an Mitgliedern, die bereit sind, Aufgaben zu übernehmen. In diesem speziellen Fall mangelt es an Trainerinnen und Übungsleiterinnen. Deshalb die Bitte an alle Mütter, ihre Töchter zu animieren, die Ausbildung zur Übungsleiterin zu absolvieren. Zum runden Geburtstag gratulierte natürlich auch FC Vorsitzender Dieter Rosenberg. "Es ist wunderbar, eine so großartige Abteilung, mit so großartigen Führungskräften und einem so großartigen Angebot im Verein zu wissen."
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.