11.10.2017 - 11:45 Uhr
Wernberg-KöblitzOberpfalz

Georg Hartlehnert geht, aber seine Frau Susanne Götte bleibt Hartlehnert bleibt in der Region

Die Beurlaubung von Pfarrer Georg Hartlehnert zum Ende des Jahres heißt nicht Abschied von der Region. Er gibt zwar die halbe Pfarrstelle in Wernberg-Köblitz auf, bleibt aber der Oberpfalz treu.

Susanne Götte bleibt im Dekanat Weiden. Bild: exb
von Redaktion OnetzProfil

Er hatte am 24. September im Sonntagsgottesdienst seinen baldigen Abschied bekannt gegeben. Auch seine Frau Susanne Götte bleibt in der Oberpfalz und steht dem evangelischen Dekanat Weiden weiterhin zur Verfügung.

"Wir bleiben in der Region", verrät Götte. "Ich werde meine Stelle, Beauftragte für Öffentlichkeitsarbeit, beim evangelischen Dekanat Weiden weiter wahrnehmen. Wir hoffen das Wernberg-Köblitz so früh wie möglich einen neuen Pfarrer bekommt. Die Chancen bis zum 1. Januar einen Nachfolger zu finden, sind aber leider gering."

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.