„Helfer vor Ort“ und Wasserwacht freuen sich

Vermischtes
Wernberg-Köblitz
09.01.2017
184
0

Der Kirwaverein Wernberg hat stets ein offenes Ohr für sozial engagierte Vereine und Organisationen. Nun durften sich die Wasserwacht-Ortsgruppe sowie die Helfer vor Ort des Bayerischen Roten Kreuzes über jeweils 250 Euro freuen. Im Bild (von links) die Vertreter der drei Vereine, Christina Sachs (Wasserwacht), Simon Ebenburger (Kirwaverein) und Karl Dietl (Helfer vor Ort). Bild: hfz

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.