26.09.2017 - 20:00 Uhr
Wernberg-KöblitzOberpfalz

Mit Linsen-Ravioli nach Berlin

Mit verschiedenen Gerichten kämpfen die Hobbyköche um das Ticket für das Bundesfinale im November im Olympiastadion in Berlin. Beim Vorentscheid beweisen sie Kreativität und kochen fantasievolle Rezepte.

Vier Paare kämpften beim Vorentscheid um das Ticket für das Finale in Berlin. Am Ende überzeugten Karin und Angelika Henning (links) die Jury. Bild: ral
von Richard AltmannProfil

In der Kochschule Burkhards Landgenuss traten vier Paare beim Wettbewerb "Kochkünstler 2017" gesucht. Müller's Mühle suchte gemeinsam mit der Kochschule den Finalteilnehmer im November in Berlin. Bis zum 31. August hatten die Hobbyköche die Gelegenheit, sich mit ihren Rezepten zu bewerben. In sechs Vorentscheidungen bundesweit wurden die Teilnehmer für das Finale gesucht. Einer der regionalen Vorentscheide war bei Maria Burkhard.

Hülsenfrüchte und (Pseudo-)Getreide liegen weiter voll im Trend. Längst kommen Quinoa, Perlgraupen oder Couscous nicht mehr nur bei Vegetariern oder Veganern auf den Teller. Denn neben dem leckeren Geschmack sind die kleinen Kraftpakete auch ein wichtiger Bestandteil einer ausgewogenen Ernährung. Vier Paare stellten sich dem Wettbewerb. Allesamt sind sie versierte Hobbyköche - ausgebildete Köche dürfen nicht am Wettbewerb teilnehmen.

Silvia Hubele und Ronald Bayer traten mit einem Gericht unter dem Motto "Franken meets Marokko" zum Wettbewerb an. Gundula und Wolfgang Glaser tischten "Senflinsen mit Schweinbäckchen" auf. Das dritte Team - Karin und Angelika Henning - versuchte, mit "Ravioli aus roten Linsen mit Belugalinsenfüllung auf Parmesansößchen und Filet vom Kabeljau" die Jury zu überzeugen. Edgar und Claudia Sauer präsentierten "Basic Britto mit roten Linsen".

Die Kriterien der Bewertung waren Auswahl der Komponenten, Kreativität und Technik, Präsentation des Gerichts, Geschmack, Zeiteinhaltung und Organisation am Arbeitsplatz. Am Ende siegten Karin und Angelika Henning aus Jena und Nürnberg. Die beiden fahren am 4. November zur Endausscheidung nach Berlin.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.