Nicht nur zur Kirwa-Zeit ein Zugpferd

Vermischtes
Wernberg-Köblitz
07.01.2017
31
0

Der Kirwaverein Wernberg und seine Aktivitäten scheinen in der Marktgemeinde gut anzukommen. Das macht sich auch in den steigenden Mitgliederzahlen bemerkbar. Allein am Kirwawochenende begrüßte der Verein 31 neue Mitglieder. Mit Tobias Weiß (Mitte) hießen Vorsitzender Bernhard Weber (links) und zweiter Vorsitzender Tobias Irlbacher das 400. Mitglied willkommen. Für 2016 registrierte der Kirwaverein 75 Neuaufnahmen. Der Mitgliederstand beträgt zum Jahresende 425. Bild: hfz

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.