18.01.2018 - 20:00 Uhr
Wernberg-KöblitzOberpfalz

Schützenverein "Gut-Ziel" Neunaigen Verein mit Nachwuchssorgen

Der Schützenverein "Gut-Ziel" Neunaigen hat ein Problem. Denn auch im abgelaufenen Vereinsjahr ist die Mitgliederzahl weiterhin rückläufig. Der Verein zählt momentan 88 Mitglieder, so Schützenmeister Franz Krös.

Zur Mitgliederehrung fanden sich Bürgermeister Konrad Kiener, Josef Meyer, Josef Wiederer, Josef Lorenz und Schützenmeister Franz Krös (von links) ein. Bild: krs
von Franz KrösProfil

-Neunaigen. Ohne dass sich ein Team zur Jugendarbeit einfindet, könnten auch keine neuen Schüler und Jugendliche für den Verein gewonnen werden, sagte der Schützenmeister bei der Jahreshauptversammlung.

In seinem weiteren Rückblick auf das Jahr erinnerte Franz Krös daran, dass gemeinsam mit den anderen Dorfvereinen der Maibaum aufgestellt wurde. Das Maibockfest und die italienische Nacht mit Pizza seien gelungene Veranstaltungen gewesen, die sich großen Zuspruchs seitens der Neunaigener erfreuten.

Schießleiter Roland Krös berichtete von Schieß- und Trainingsabenden, vom Nikolaus- und Königsschießen. Am Gründonnerstag wurde das traditionelle Freundschaftsschießen mit den Ehenbachtaler Schützen aus Holzhammer zum 34. Mal abgehalten; dabei erwiesen sich die "Holzhammerer" als die besseren Plattlschützen und konnten die Freundschaftsscheibe für sich gewinnen.

15 Teams dabei

Im April war man Ausrichter des Vereinsschießens, an dem sich 15 Mannschaften der örtlichen Vereine und Gruppierungen beteiligten, wobei der Singkreis die Siegermannschaft stellte. Bei den Stullner Schützen beteiligte sich der Verein am Wildbretschießen und es gingen einige Wildpreise nach Neunaigen, allen voran ein Reh als erster Preis, das Josef Meier ergatterte.

Sportliche Ergebnisse

Bei der Gaumeisterschaft belegte in der Altersklasse Roland Krös den 14. Platz, in der Seniorenklasse Hermann Jetschmann den 3. Platz, Josef Meier Platz 6 und Franz Krös Platz 12. In der Mannschaftswertung sicherten sich diese drei Platz 1 vor Schmidgaden und Wernberg-Köblitz. Bei den Bayerischen Meisterschaften kam Hermann Jetschmann auf Platz 15 und Josef Meier auf Platz 27.

Seit der Einführung beteiligen sich die Neunaigener Schützen am Landkreislauf, daher gingen Mitglieder auch bei der elften Auflage wieder an den Start. Gut-Ziel nominierte dafür eine Herrenstaffel und drei Walkingmannschaften; die Herren belegten Platz 41 und die Walker Platz 42, 43 und 44. In der Altersklasse bei den Bayerischen Meisterschaften im Sommerbiathlon sicherte sich jeweils Platz 1 Roland Krös im Sprint und Massenstart. Bei der Deutschen Meisterschaft in Altenberg wurde Roland Krös in der Altersklasse Fünfter.

Mitglieder geehrt

Bürgermeister Konrad Kiener wünschte für 2018 eine erfolgreiche Nachwuchsarbeit, dass junge Leute gewonnen werden können und weiterhin sportliche Erfolge. Für langjährige Mitgliedschaft im Verein wurden geehrt: Josef Bruckner für 60 Jahre, für 50 Jahre Alfons Ott und Josef Wiederer, für 40 Jahre Josef Lorenz, Josef Meyer, Alfred Krös, Alois Pürner, Erna Raab, Brigitte Baumann, Georg Wiederer und Rita Wilfert.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.