06.04.2016 - 02:00 Uhr
Wernberg-KöblitzOberpfalz

Singkreis überreicht Kinder-Palliativ-Team 1130 Euro Für Herzenswünsche

Der Singkreis Neunaigen übergab die Spenden, die beim etwas anderen Passionssingen in der St.-Vitus-Kirche eingegangen waren an das Kinder-Palliativ-Team am Klinikum Amberg. Auch der Erlös der Fastensuppe, die die Landjugend zubereitet hatte, floss diesem Zweck zu. Die Besucher zeigten sich großzügig und so kamen insgesamt 1130 Euro zusammen, die Gabi Kastner an Karin Borchers vom Kinder-Palliativ-Team am Klinikum Amberg übergab. Das Kinder-Palliativ-Team Amberg betreut ambulant todkranke Kinder in ganz Ostbayern und leistet aktive Unterstützung, damit vom Tod gezeichnete Kinder so lange wie möglich zu Hause in ihrer gewohnten Umgebung, bei ihrer Familie, bleiben können. Diese Tätigkeit wird über die Krankenkassen finanziell unterstützt, aber die Finanzierung ist sehr eng geschnürt und lässt keinen Spielraum für Extras zu. Nur mit der Unterstützung durch Spenden kann Kindern ein letzter Herzenswunsch ermöglicht werden. So gibt es einen todkranken, kleinen Jungen, der sich sehnlichst wünscht, mit einem ganz besonderen Auto zu fahren, erzählte Karin Borchert. Hier wird nun das Kinder-Palliativ-Team tätig werden und dem kleinen Jungen noch einmal eine große Freude in seinem kurzen Leben bereiten.

Einen Scheck über 1130 Euro überreichte Gabi Kastner (Mitte rechts) im Namen des Singkreises Neunaigen und der KLJB Neunaigen an Karin Borchers vom Kinder-Palliativ-Team am Klinikum Amberg. Bild: wee
von Autor WEEProfil

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp