Thomas Jenke Schütze des Jahres 2017
Top-Ergebnisse mit der Armbrust

Georg Rebl gratulierte Roswitha Achhammer, Richard Klinger, Thomas Jenke, Stefan Widder, Veronika Jenke, Dieter Schulz und Hans-Erich Jenke zu ihren Erfolgen beziehungsweise zu ihrer langjährigen Mitgliedschaft (im Bild von links). Bild: exb
Vermischtes
Wernberg-Köblitz
04.04.2018
37
0

Thomas Jenke ist Armbrustschütze des Jahres 2017. In der Jahreshauptversammlung der Wernberg-Köblitzer Gilde wird er von den Mitgliedern gefeiert, ebenso die Vereinsmeister.

In seinem Bericht zeigte Georg Rebl noch einmal die Höhepunkte des abgelaufenen Vereinsjahres auf, zu denen besonders die Meisterschaften sowie das Haupt- und Königsschießen auf sportlicher Ebene sowie die Teilnahme am Oktoberfest-Umzug auf gesellschaftlicher Ebene zählten.

Ein Dankeschön richtete er an alle, die im abgelaufenen Jahr den Verein unterstützt haben, sei es als aktiver Schütze, bei Arbeitseinsätzen, bei der Bewirtung des Vereinsheimes, der Pflege der Anlage und Ausrüstung, bei Veranstaltungen, im Vereinsausschuss oder als Gönner. Die Jahreshauptversammlung bot natürlich die passende Gelegenheit, um langjährige, verdiente Mitglieder zu ehren. Stefan Widder ist 20 Jahre, Richard Klinger 30 Jahre beim Verein. Dieter Schulz, Veronika Jenke, Bettina Brandner und Roswitha Achhammer bringen es sogar auf 40 Jahre.

Zweiter Gildenmeister und Sportleiter Thomas Jenke zog Bilanz über die sportlichen Ambitionen. Das Jahr 2017 konnten die Armbrustschützengilde wieder als sportlichen Erfolg ansehen. Besonders erfolgreich verliefen die Bayerische und Deutsche Meisterschaft für die Wernberger Schützen. Hier konnten einige Top-Platzierungen errungen und sogar bayerische bzw. deutsche Meistertitel mit nach Hause gebracht werden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.