Treffsicherheit und Glück gefragt

Vermischtes
Wernberg-Köblitz
13.12.2016
107
0

Zu ihrem 16. Preisschießen durfte der Kulmbacher Fanclub die Stände der "Naabtal"-Schützen im Gasthaus Braun in Diebrunn nutzen. Geschossen wurde im Modus von zwei Durchgängen mit jeweils fünf Schuss, wobei der erste Durchgang auf Treffsicherheit, die zweite Runde auf Glück ausgelegt war. Bei einer Rekordbeteiligung von immerhin 28 Schützen erzielte Silke Petrat den ersten Platz mit 256 Ringen. Zweiter war Markus Schlosser vor Johannes Braun. Die Siegerehrung wurde von CSU-Marktrat Konrad Kiener vorgenommen. Bild: hfz

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.