01.08.2017 - 20:00 Uhr
Wernberg-KöblitzOberpfalz

Umrüstung in der Straßenbeleuchtung Neu und sparsam

Die Bayernwerk AG wartet und reinigt alle fünf Jahre die Straßenbeleuchtungen im gesamten Gemeindegebiet. Es bietet sich an, dabei gleich notwendige Änderungen an der Straßenbeleuchtung vorzunehmen. In Abstimmung mit der Bayernwerk AG schlug die Verwaltung den Markträten in der letzten Sitzung vor, die Brückenstraße einheitlich auf LED-Leuchten "Hella Park", die Bürgermeister-Koch-Straße auf "LED-Schreder Pilzleuchten" und die Nürnberger Straße zwischen der Streuguthalle und dem Kreuzungsbereich bei der Bahnunterführung auf den gleichen Lampentyp wie in der Weidener Straße umzurüsten: "LED-Selux-Avanza". Getestet wird noch ein LED-Retroprodukt für die Pollerleuchten am Burgaufgang. Die teilweise noch verwendbaren Leuchtenaufsätze aus den genannten Straßenzügen werden dann im Zuge der Wartungsarbeiten mit älteren oder beschädigten Aufsätzen bei anderen Leuchten getauscht und wiederverwertet. Insgesamt werden 2772 Watt an Leistung eingespart. Die Kosten betragen 22 463 Euro. Der Marktrat war mit dieser Vorgehensweise einverstanden. Im Haushalt sind 30 000 Euro eingeplant.

von Claudia Völkl Kontakt Profil

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.