Wernberg-Köblitz: Akzente für den Ortskern
Neue Ziele setzten

Vermischtes
Wernberg-Köblitz
25.08.2017
19
0

Was soll bei der Ortskernsanierung der nächste Schwerpunkt sein? Am Marktplatz, der die Ortsmitte ist und bleiben soll, möchte Konrad Kiener (CSU) noch ein paar gestalterische Kleinigkeiten verbessern, zum Beispiel mit dem Einbau von Schattenspendern.

Dann sollen die Maßnahmen weitergehen in Richtung Jahnstraße, Jugendheim und Regensburger Straße mit jeweiligem Umgriff. Mit Hilfe der Städtebauförderung - vor allem beim Jugendheim - möchte er die brach liegenden Seiten Wernbergs deutlich aufwerten. Der Marktplatz braucht noch mehr Grün, meint Alexander Werner (SPD). Zum Beispiel könnte er sich dort transportable Blumenkästen vorstellen. Aber das müsse mit den Leuten besprochen werden, die solche Vorhaben nämlich durchaus mittragen würden, aber nicht überrascht werden wollen. Das sehe man ja auch bei der Umgestaltung des Friedhofs, die gut gelungen sei. Insgesamt habe sich der Mittelpunkt des Orts in den letzten Jahren gut entwickelt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.