20.08.2017 - 15:16 Uhr
WiesauOberpfalz

Mehrkampf-Sportabzeichen für hoffnungsvolle Leichtathletik-Talente

Mit "Sportliches Allerlei" war das Ferienprogramm des Turnerbunds Jahn Wiesau überschrieben. Die Betonung lag dabei heuer auf sportlich, wie Vorsitzender Gerhard Priemer (Vierter von rechts) im Wiesauer Sportzentrum informierte. Mehr als 30 Mädchen und Buben machten mit. Der Spaß kam nicht zu kurz. Für das versprochene "Allerlei" sorgte die anschließende Brotzeit auf der Stadion-Tribüne. Anders als im Vorjahr konnte dieses Mal das Mehrkampf-Sportabzeichen des Leichtathletikverbandes in den klassischen Disziplinen Laufen, Weitspringen und Werfen errungen werden. Verlierer gab es keine. "Alle haben das Abzeichen geschafft", zog Ferienprogrammleiterin und Sportabzeichen-Prüferin Sabine Schnurrer (rechts) zufrieden Bilanz nach dem Nachmittag, bei dem 3 Mal Gold und 17 Mal Silber vergeben wurden. Der Rest der teilnehmenden Mädchen und Buben schaffte Bronze. "Über aktive Turnerbund-Mitglieder würden wir uns sehr freuen", fügte der TB-Vorsitzende bei der Übergabe der Urkunden und Abzeichen erwartungsvoll hinzu. Schließlich hatte Gerhard Priemer im Verlauf des Nachmittags bei den Wettbewerben einige hoffnungsvolle Leichtathletik-Talente ausmachen können. Bild: wro

von Werner RoblProfil

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp