Sommerfest der Modellbahnfreunde
Im Kleinen ganz groß

Das Modell des Wiesauer Bahnhofs dürfte einer der Hingucker am Samstag beim Sommerfest der Modelleisenbahnfreunde sein. Bild: wmr
Freizeit
Wiesau
29.06.2017
78
0

Kommen und staunen: Die Modelleisenbahnfreunde machen es möglich. Das Sommerfest verspricht wieder viele Höhepunkte und Neuigkeiten.

Der Garten der Familie Pürner in Wiesau (Südweg 1) - gleich neben der Bahnlinie Wiesau-Weiden - ist am Samstag, 1. Juli, von 10 bis 18 Uhr wieder Treff von Modelleisenbahnfreunden aus nah und fern. Für Hobbyeisenbahner, Profis und jeden anderen Interessierten gibt es wieder viel zu bestaunen und natürlich wieder viele Anregungen. In drei Zelten können sich die Besucher sattsehen und sich informieren. Auch mehrere Ausstellungsräume stehen zur Verfügung.

So mancher Modellbahnfreund wird gern seine Erfahrungen oder Tipps an Besucher weitergeben. Mitveranstalter Thomas Pürner ist bekannt für seine Kontakte zu Modellbahnern. Und so werden auch Interessenten aus dem benachbarten Tschechien genauso erwartet wie zahlreiche Freunde und Kenner aus Sachsen und Thüringen. Angemeldet haben sich wieder die Modelleisenbahnfreunde aus Windischeschenbach und Wunsiedel. Mit dabei sind auch die Freunde aus Pegnitz sowie die Modelleisenbahner aus Regenstauf mit ihrer Walhalla-Bahn und mit einer Straßenbahnmodellanlage. Mit einer Spur-0-Anlage werden die Ingolstädter Modelleisenbahner vertreten sein. Auch die Freunde des Münchener Trambahnmuseums steuern eine Modellanlage bei. Es gibt also Modellbahnen in allen Größen und Ausführungen zu bestaunen und natürlich auch wieder mehrere Dioramen zu sehen. Angesagt haben sich verschiedene Hersteller namhafter Modellbaufirmen, die entweder Digitalvorführungen anbieten oder ihre Neuheiten präsentieren.

Bastelecke

Natürlich sind die Kinder bei diesem Fest nicht vergessen. Für sie ist eine Bastelecke aufgebaut. Gleichzeitig feiert Thomas Pürner sein 35-jähriges Geschäftsjubiläum. Eine Besonderheit ist sicher auch der Nachbau des Wiesauer Bahnhofs im Modell. Ein eifriger Bastler hat dieses wunderbare Modell dem Original täuschend echt nachempfunden. Das Modell kann an diesem Tag natürlich eingehend besichtigt und begutachtet werden. Dass bei diesem riesigen Angebot auch an Hunger und Durst gedacht ist, ist selbstverständlich. Deswegen ist mit verschiedenen Grillspezialitäten vorgesorgt. Das Besondere: Der Eintritt ist frei.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.