22.02.2017 - 16:38 Uhr
WiesauOberpfalz

Viele Attraktionen und ausgelassene Stimmung beim Pfarrball in Wiesau Der Pfarrsaal als Narrenschiff

Ein voller Saal, eine fabelhafte Musikgruppe und unterhaltsame Einlagen waren Garanten für einen gelungenen Pfarrball.

Mehr als nur ein toller Blickfang: die Mädels vom Turnerbund Jahn Wiesau. Die Gruppe "Temptations" begeisterte beim Pfarrball am Wochenende einmal mehr ihr staunendes Publikum. Bild: wro
von Werner RoblProfil

(wro) Waren es am Nachmittag die Kinder, die die Tanzfläche zu einem unsicheren Ort machten, so gehörte am Samstagabend der Pfarrsaal den reiferen Faschingsfreunden. Mit der Allround-Band "BEATZZ" hatte man ein tolles Stimmungsduo verpflichtet. Das bewies nicht nur die stets volle Tanzfläche, sondern auch die gute Stimmung unter den zahlreich maskierten Gästen. Für Kurzweil und Unterhaltung sorgten Ewald Oppl und seine Minis, die sich in ihrer "Arche Früchtl" auf eine gemeinsame Reise kreuz und quer durch die Wiesauer Lande machten. Die "Temptations" vom Turnerbund Jahn sowie die Faschingsgesellschaft Wiesau Weiß-Blau sorgten fast pausenlos für Spaß. Den unbestrittenen Hingucker zu bereits vorgerückter Stunde lieferte wie alle Jahre das "Pfarrballett" samt seiner reizenden und gut aussehenden "Tänzerinnen".

Im Teufelskostüm

Pfarrgemeinderatssprecher Hubert Konz, der im Vorjahr noch als "Hechtmüllnerin" im hautengen Kleid durch den Saal huschte, warf sich diesmal in ein höllisch-feuerrotes Teufelskostüm. Der Rest seiner Truppe ließ sich ebenfalls nicht lumpen und präsentierte sich in bunten Verkleidungen.

So ganz "nebenbei" agierten die Pfarrgemeinderäte auch in der Küche, an der Schenke und im Saal und sorgten für den Erfolg und einen reibungslosen Ablauf beim Pfarrball, der bei den Faschingsbegeisterten keine Wünsche offen ließ.

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.