06.08.2012 - 00:00 Uhr
WiesauOberpfalz

Berufliches Schulzentrum verabschiedet Absolventen des zweiten Fachabiturjahrgangs Gut gerüstet für die Zukunft

Das Berufliche Schulzentrum verabschiedete kürzlich die Absolventen der Fachabiturprüfungen. Als Beste verließ Katharina Heindl aus Pleußen die Einrichtung.

Acht Absolventen bestanden die Fachabiturprüfung am Beruflichen Schulzentrum Wiesau. Im Bild (von links) Sven Hankl, Ausbilder bei der Firma Schott, Hans Gebhard, Leiter der Berufsschule Plus Wiesau, Markus Rößler, Katharina Heindl, Kathrina Konrad, Tobias Steinkohl, Moritz Kuhnle, Markus Stock, Maximilian Wild, Beate Ziegler-Pösl, Leiterin der Abschlussklasse, und David Malzer. Bild: hfz
von Redaktion OnetzProfil

Katharina Heindl war schon zum Ende ihrer verkürzten Ausbildungszeit als kaufmännische Auszubildende der Firma Schott in Mitterteich für ihre herausragenden Leistungen ausgezeichnet worden. Nun hat sie auch ihr Fachabitur mit sehr guten Leistungen absolviert. Neben Katharina Heindl werden noch drei weitere Schott-Azubis mit dem Abschluss ihrer dreieinhalbjährigen Ausbildung im Januar 2013 ihre Fachhochschulreife erhalten.

Ebenfalls geehrt wurde der letztjährige Fachabiturient Markus Stock für seine herausragenden Ergebnisse als Industriemechaniker. Auch er hat bei der Firma Schott gelernt. Stock befindet sich schon im dualen Studium als Maschinenbauer an der Fachhochschule in Regensburg.

Duales Studium

Verabschiedet wurden ferner Kathrina Konrad (Raiffeisenbank Waldsassen), Moritz Kuhnle (Edeka Legat) und Martin Zehrer (EDV-Schulen Wiesau). Mit den Absolventen des zweiten Jahrgangs haben nun schon über 20 Teilnehmer durch den Zusatzunterricht ihr Fachabitur erlangt. Davon stammen fünf Absolventen von der Firma Schott und fünf von den EDV-Schulen Wiesau. Fünf Absolventen haben ein duales Studium aufgenommen. Zwei von ihnen bauten zwischenzeitlich an der BOS 13 ihr allgemeines Abitur. Die anderen jungen Leute arbeiten weiter in ihren Ausbildungsbetrieben und haben für alle Fälle ihr Fachabitur in der Tasche, ohne dafür ihren Arbeitsplatz verlassen zu müssen. Sollten die Betriebe künftig duale Studenten suchen, finden Sie diese unter ihren ehemaligen Azubis im eigenen Haus.

Der nächste Kurs an der Berufsschule Plus beginnt Mitte Oktober. Weitere Informationen und das Anmeldeformular finden Interessenten unter www.bs-wiesau/bsplus.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.