Spannende, aber stets faire Wettkämpfe auf der Asphaltstockanlage

Lokales
Wiesau
02.09.2014
0
0
Das 14. Hobby-Turnier des ESC Wiesau auf der Sommerasphaltstockanlage beim Sportzentrum war ein voller Erfolg. Elf Teams lieferten sich spannende Wettkämpfe, wobei Fairness und Spaß im Vordergrund standen. Wettbewerbsleiter Reinhard Loos (rechts) und Schiedsrichter Wolfgang Viereck (Mitte) würdigten das bei der Siegerehrung (unser Bild zeigt die Vertreter der Teams). Den Sieg holte sich die Mannschaft "D' Hutterer" des FC Kaltenbrunn, vor den "Asphaltzauberern" des ESC Wiesau. Die weiteren Platzierungen: 3. "Stürmerbühl-Schieber" vom FC Tirschenreuth, 4. "Die wilden Vier" (ATSV Tirschenreuth, 5. "Red Flames" (FC-Bayern-Fanclub), 6. "Die 4 Großen" (ASV Waldsassen), 7. "Rentnerband Pleußen" , 8. "D' Neuhofener 2", 9. "Falkenberger Burggeister", 10. "D' "Neuhofener 1", 11. Bürgermeister-Team. Bild: si
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.