29.03.2017 - 20:00 Uhr
WiesauOberpfalz

Ehrungen und Neuwahlen bei der Frauen-Union Ein Motor in der Marktgemeinde

(wro) Die Wiesauer Frauen-Union arbeitet nicht nur aktiv am Gemeindegeschehen mit. Sie begeistert immer wieder mit neuen Ideen. Nun gab es einen Führungswechsel. Nach zwölf Jahren an der Spitze fand Elsa Bächer, dass es an der Zeit sei, den "Chefsessel" für jüngere Kräfte frei zu machen. Ganz wolle sie sich aber nicht zurückziehen, fügte die Muckenthalerin hinzu und signalisierte ihre Bereitschaft zu einer Kandidatur für das Amt einer Beisitzerin. Jetzt lenkt die Mathematiklehrerin Maria Bauer die Geschicke der vor mehr als fünf Jahrzehnten gegründeten Frauen-Union Wiesau. Rita Korb steht Bauer als stellvertretende Vorsitzende zur Seite. Weitere stellvertretende Vorsitzende ist Evi Dutz. Bereits seit einigen Jahren unterstützt die Wiesauer Frauen-Union die Hotel- und Tourismusfachschule. Für Oberstudienrat Andre Putzlocher war es daher Ehrensache, persönlich Dankeschön zu sagen. Er nutzte die Gelegenheit, um in einem Referat "seine" Fachschule vorzustellen. Sie biete die Chance, eine Ausbildung zum Assistenten für Hotel- und Tourismusmanagement zu machen und zugleich den "Bachelor of Arts" in Tourismuswirtschaft abzulegen. Im Rückblick verwies die Frauen-Union auf die vielfältigen Aktivitäten. So seien die Spezialitäten aus der FU-Küche beim Bürgerfest begehrt. Auch gebe es keinen Weihnachtsmarkt ohne FU-Verkaufsstand. Evi Dutz und Elsa Bächer erinnerten an zahlreiche Höhepunkte, aber auch an die Anfänge der Frauen-Union. Die Grüße aus dem FU-Kreisverband überbrachte die stellvertretende Kreisvorsitzende Christa Wölfl. "Die Welt lebt von Menschen, die mehr tun als nur ihre Pflicht." Anerkennend äußerten sich auch Dr. Alfred Scheidler, CSU-Ortsvorsitzender Oliver Zrenner, Bürgermeister Toni Dutz und Florian Distner für die Junge Union Wiesau.

Für die kommenden Jahre gut aufgestellt präsentiert sich das Vorstandsteam der Frauen-Union Wiesau unter der Leitung von Maria Bauer (Vierte von links). Bild: wro
von Werner RoblProfil

Dank sagte die Frauen-Union verdienten Mitgliedern: 15 Jahre: Brigitte Dürnhofer. 20 Jahre: Elisabeth Becker, Emmi Burger, Elfriede Hegen, Maria Hegen, Christl Schnurrer. 25 Jahre Treue: Anna Kellner. 40 Jahre: Ehrenvorsitzende Irmgard Hegen, Hermine Schuller.

Vorstandswahl

Die Neuwahlen bei der Frauen-Union Wiesau brachten folgendes Ergebnis: Vorsitzende Maria Bauer, stellvertretende Vorsitzende Rita Korb und Evi Dutz. Schatzmeisterin ist Hermine Schuller, Schriftführerin Karin Zrenner. Beisitzer: Petra Lindner, Ines Wildenauer, Elsa Bächer, Rita Bächer, Christine Thoma und Brigitte Dürnhofer. Kassenprüfer: Maria Dutz und Jutta Wege. Delegierte für die Kreisversammlung: Rita Korb, Karin Zrenner, Hermine Schuller, Petra Lindner, Ines Wildenauer und Christine Thoma. Ersatzdelegierte: Elsa Bächer, Marion Fröhlich, Rita Bächer, Irmgard Hegen, Brigitte Dürnhofer, Evi Dutz. (wro)

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.