19.04.2016 - 02:00 Uhr
WiesauOberpfalz

Gemeinsames Gewerbegebiet soll Firmen anlocken Warten auf grünes Licht

Ein gemeinsames Gewerbegebiet wollen bekanntlich die drei Kommunen Wiesau, Mitterteich und Waldsassen verwirklichen. Der CSU-Bundestagsabgeordnete Reiner Meier unterstützt die entsprechenden Pläne der Bürgermeister Toni Dutz, Roland Grillmeier und Bernd Sommer. Zu einem informativen Gespräch über den aktuellen Stand trafen sich die Politiker kürzlich im Gasthof "Faltenbacher Hof". Reiner Meier freute sich über die Idee der drei Kommunalpolitiker, da ein solcher Zusammenschluss die Region enorm nach vorne bringen werde. Nun würden die Kommunen nur noch auf grünes Licht aus dem Innenministerium warten. "Für mich ist die Ansiedlung von innovativen Unternehmen und Arbeitsplätzen in der nördlichen Oberpfalz oberste Priorität. Hier kräftig mit anzuschieben, ist für mich selbstverständlich", sagte der Abgeordnete seine Unterstützung zu.

Für eine gute Idee hält Reiner Meier (rechts) die gemeinsame Ausweisung eines Gewerbegebiets. Die Bürgermeister Roland Grillmeier, Bernd Sommer und Toni Dutz (von links) wollen das Projekt verwirklichen. Bild: hfz
von Redaktion OnetzProfil

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.