Markträte stehen einstimmig hinter Aufstufungsantrag - Bürgermeister Dutz: Wiesau ist ...
Für Mittelzentrum hervorragend aufgestellt

Politik
Wiesau
02.12.2016
45
0

Aller guten Dinge sind drei: Nach den Bemühungen im Jahr 1997 und noch einmal vor rund 13 Jahren beantragen die Marktgemeinde Wiesau und die Nachbarstadt Mitterteich erneut eine Aufstufung zum gemeinsamen Mittelzentrum. Der Beschluss der Wiesauer Markträte am Mittwochabend in einer eigens dafür anberaumten Sondersitzung war einstimmig.

Bürgermeister Toni Dutz mahnte: "Wir sollten keine Zeit verlieren." Mit der Einstufung als Mittelzentrum seien aber noch keinerlei Fördergelder verbunden, dämpfte Thomas Weiß, Geschäftsleiter im Rathaus, mögliche Hoffnungen. "Wir betrachten den Schritt jedoch als folgerichtig, vor allem im Hinblick auf das zu erwartende interkommunale Gewerbegebiet", fügte Weiß hinzu und untermauerte den Antrag damit, dass man mit der Einstufung zum Mittelzentrum interessierten Firmen einen gewissen Ansporn geben wolle, sich hier anzusiedeln.

"Wir wollen damit auch niemandem etwas wegnehmen. Aber wir möchten uns so schnell wie möglich in die bereits bestehende Achse der Ober- und Mittelzentren einbinden lassen", ergänzte Dutz. Mit sehr großem Respekt sehe man die Einstufung von Waldsassen und Eger als gemeinsames Oberzentrum. Man dürfe sein Licht nicht unter den Scheffel stellen. Als herausragende Kriterien für den Antrag nannte Dutz unter anderem die sozialen Einrichtungen in Mitterteich. Darüber hinaus verfügen beide Kommunen über je eine Dreifachturnhalle, Mitterteich über eine Eishalle, ein Frei- und Hallenbad, Wiesau über ein Sportzentrum. Stellvertretend für die Bildungseinrichtungen nannte er das Berufsschulzentrum in Wiesau sowie den Mittelschulverband Mitterteich-Waldsassen-Wiesau mit M-Zug zur mittleren Reife. Dutz fügte hinzu: "Nicht vergessen dürfen wir auch, dass Wiesau seit geraumer Zeit Hochschulstandort ist." Leider sei diese Tatsache vielen noch nicht bekannt, bedauerte er. Als verkehrstechnische Schwerpunkte nannte Dutz die A 93 und die Bahnstrecke von Regensburg nach Hof. Im bisherigen Landesentwicklungsprogramm wurden sowohl Mitterteich als auch der Markt Wiesau nur als Unterzentrum aufgeführt. Aufgrund der infrastrukturellen Veränderungen sah es Bürgermeister Toni Dutz als notwendig an, dass man sich um die Einstufung als gemeinsames Mittelzentrum bemühe. Die Stärkung des Raumes nannte er als weiteren von vielen Gründen für den Antrag. "Wir wollen die Kräfte in der Mitte des Landkreises bündeln", sagte der Bürgermeister im Anschluss an die Sondersitzung.

Dutz meinte: "Wir probieren's jetzt einfach mal und bauen auf das Wohlwollen des Finanz- und Heimatministeriums." Mit Nachteilen sei nicht zu rechnen, erklärte Dutz und beantwortete damit zugleich die entsprechende Frage von Marktrat Georg Wurzer (SPD).
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.