11.05.2017 - 20:00 Uhr
WiesauSport

Tischtennis Bürgerturnier des TB Jahn Wiesau in der Mittelschule Spannend und fair

(wro) Spannende Duelle lieferten sich die 8 Teilnehmer beim Tischtennis-Bürgerturnier des TB Jahn Wiesau in der Mittelschulturnhalle. Angelika Sertl als einzige Dame im Turnierfeld, sicherte sich engagiert kämpfend einen respektablen 4. Platz und wurde somit "Wiesauer Tischtennis-Bürger-Meisterin". Erster und damit "Wiesauer Tischtennis-Bürger-Meister" wurde Andreas Brandl vor Gerhard Brandl. Den 3. Platz erkämpfte sich Philip Schäffler. Auf den weiteren Rängen Ammar Hjjar, vor Jens Kamm, Konrad Weiß und Philipp Weiß. Begrüßt wurden die an den Start gehenden Teilnehmer von Spartenleiter Josef Sertl und TB Jahn Vorsitzenden Gerhard Priemer. Sertl erinnerte dabei auch an die ersten Gehversuche der Tischtennissparte vor 45 Jahren. Siege wurden gefeiert, Niederlagen habe man bedauert, erzählte der Spartenleiter. "Auf die Tischtennisabteilung ist immer Verlass", fügte Vorsitzender Priemer ergänzend hinzu.

8 Hobby-Tischtennisspieler lieferten sich kürzlich in der Mittelschul-Turnhalle spannende Duelle um Titel und Plätze. Sieger wurde Andreas Brandl (vorne, 4. von rechts). Begrüßt wurden sie von TB Jahn Vorsitzenden Gerhard Priemer (rechts) und Spartenleiter Josef Sertl (links). Im Bild die Teilnehmer mit den Organisatoren. Bild: wro
von Werner RoblProfil

Bei der Siegerehrung ließ Spartenleiter Sertl die stets fairen Spiele und in der Regel spannenden Spiele noch einmal Revue passieren. Die Sieger und Platzierten freuten sich über Urkunden, zusätzlich erhielten die Teilnehmer je einen Gutschein.

Auf die Tischtennisabteilung ist immer Verlass.Gerhard Priemer

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.