Förderverein "D'Hankerler"
Louis Zrenner neuer zweiter Vorsitzender

Die neu formierte Führung des Fördervereins: Von links Max Müller, Sandra Ernst, Jutta Seitz, Michaela Thoma, Hans Eichhammer, Fabian Müller, Louis Zrenner, Monika Vollath, Knut Rahn, Angelika Müller. Bild: hfz
Vermischtes
Wiesau
19.12.2016
71
0
 
Vertreter der Faschingsgesellschaft "Weiß Blau" zusammen mit Irmgard Hegen (vorne, 3. von links), Hankerl-Vorsitzender Hans Eichhammer (vorne, 2. von links) und Schatzmeisterin Monika Vollath (vorne links) bei der Übergabe des symbolischen Schecks im Wiesauer Rathaus. Bild: wro

Die Hankerler hausten bekanntlich einst in den Tiefen des nahen Teichelbergs, um dort in Stollen und Gängen nach Erz zu schürfen. Sie waren schon immer ein fleißiges, friedliebendes und menschenfreundliches Zwergenvolk. Ihre Schätze hüteten sie wie ihre Augäpfel. Selten ließen sie sich im Ort blicken und wenn dann auch nur heimlich. Sonst aber waren sie ihren Nachbarn stets freundlich gesinnt.

Alljährlich Benefizaktion

Der alten Tradition folgend hat sich der Förderverein "D' Hankerler" das von ihren Vorbildern vorgelebte Ansinnen seit ihrer Vereinsgründung auf die Vereinsfahne geschrieben. Ziel ihrer alljährlichen Benefizaktionen sind meist Vereine und Organisationen, um diese dann finanziell unterstützen zu können. Ein besonderes Augenmerk legen die Verantwortlichen dabei auf die Unterstützung der Jugendarbeit in den jeweiligen Vereinen.

"Weiß-Blau" und Siedler

Nutznießer der diesjährigen Aktion waren jetzt die Faschingsgesellschaft "Weiß-Blau", denen Vorsitzender Hans Eichhammer und Schatzmeisterin Monika Vollath 250 Euro überreichen konnte. Die Nikolaus-Winterwanderung der örtlichen Siedlergemeinschaft, gemeinsam mit der Siedlerjugend, wurde mit einer Spende von 120 Euro bezuschusst. Aus Zeitgründen habe man den Betrag bereits vorab auf das Siedlerkonto überwiesen, war seitens der Hankerler-Vorstands zu erfahren.

Im Mittelpunkt der diesjährigen Hauptversammlung im Faltenbacher Hof standen der übliche Rückblick auf zurückliegende Ereignisse, Veranstaltungen und Aktivitäten des Vereins sowie die turnusmäßig stattfindenden Neuwahlen. In seinem Amt bestätigt wurde dabei Vorsitzender Hans Eichhammer. Der bisherige 2. Vorstand Wolfgang Thoma - "Hankerl" von der ersten Stunde an - trat nicht mehr zur Wahl an. Das Amt des stellvertretenden Vorsitzenden übernahm "Nachwuchshankerl" Louis Zrenner. Als kleines Abschiedsgeschenk erhielt Wolfgang Thoma ein Weizenglas mit persönlicher Gravur, dazu einen Zoiglgutschein.

Rückblickend erinnerte der wiedergewählte Vorsitzende Eichhammer an das Vatertagsfest und an den Kuchenverkauf anlässlich des Michaelimarktes in Wiesau. Veranstaltungen dieser Art seien auch der Grund für die gefüllten Fördertöpfe des Vereins, fügte Eichhammer hinzu. Seit der letzten Versammlung 2014 habe man damit an 12 Vereine insgesamt 2000 Euro spenden können. Unterstützt wurden etwa die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde, die Spielvereinigung Wiesau und die Laienspielgruppe in Fuchsmühl. Gerne nehme man auch an örtlichen Veranstaltungen, wie beispielsweise dem alle zwei Jahre stattfindenden Bürgerfest aktiv teil, schloss Eichhammer seinen kurzen Rückblick. (Info-Kasten)

NeuwahlenDie Neuwahlen beim Verein "D' Hankerler" brachten folgendes Ergebnis: Als Vorsitzender ist Hans Eichhammer im Amt bestätigt worden, neuer zweiter Vorsitzender ist Louis Zrenner. Schriftführerin ist Jutta Seitz, als Schatzmeisterin fungiert Monika Vollath. Beisitzer sind Sabina Vollath, Angelika Müller, Fabian Müller, Max Müller, Sandra Ernst, Michaela Thoma, Knut Rahn, Klaus Maurer, Toni Dutz und Lothar Zeidler. Als Kassenrevisoren bestellt worden sind Dr. Niki Thoma, Gerhard Thoma. (wro)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.