30.01.2018 - 20:00 Uhr
WiesauOberpfalz

Gerda Kraus feiert in Wiesau 90. Geburtstag

Zur Welt kam Gerda Kraus in Wischütz. "Zusammen mit einem Bruder und zwei Schwestern bin ich dort aufgewachsen", erzählt die Jubilarin an ihrem 90. Geburtstag, zu dem sie Familie, Verwandte und Freunde eingeladen hat. Wischütz, das seit 1945 Wyszecice heißt, liegt rund 70 Kilometer von Breslau entfernt. "Nachdem wir die niederschlesische Heimat verlassen mussten, kamen wir ins Grenzstädtchen Bärnau", berichtet sie. Dort lernte sie auch ihren Ehemann Hermann kennen. Beide arbeiteten in der Knopfindustrie, später in Nordrhein-Westfalen, wo die Eheleute dreieinhalb Jahrzehnte lebten. Gerda Kraus, die vor acht Jahren wieder nach Wiesau zog, nennt als ihr liebstes "Steckenpferd" ihre Lieben. Der Kontakt zu ihrem Sohn Werner und den beiden Töchtern Brigitte und Renate mit ihren Familien, aber auch die regelmäßigen Treffen mit Bekannten halten die siebenfache Oma und vierfache Urgroßmutter fit. Glückwünsche zum Geburtstag kommen auch von Pfarrer Martin Schlenk und Bürgermeister Toni Dutz.

Gerda Kraus (vorne sitzend) feierte ihren 90. Geburtstag. Glückwünsche kamen von Familie, Freunden, Verwandten und der Marktgemeinde. Im Bild von links Jürgen Musseel, Schwiegertochter Petra Krömer, Karin Musseel, Schwester Trude Frank, Wiesaus Bürgermeister Toni Dutz, Enkel Frank Krömer, Sohn Werner Kraus und Schwiegersohn Michael Klarner. Bild: wro
von Werner RoblProfil

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.